1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: Tischtennis: TG Neuss möchte ihre Bilanz ausbauen

Lokalsport : Tischtennis: TG Neuss möchte ihre Bilanz ausbauen

Die Pause war lang genug. Jetzt beginnt für die TG Neuss die "zweite Halbzeit" der Mission "Regionalliga-Aufstieg". Mit 18:0 Punkten sind die Neusser souverän durch die Vorrunde spaziert. In trockenen Tüchern ist die Meisterschaft und der angestrebte Aufstieg allerdings noch nicht. Verfolger TTC Rot-Gold Porz lauert mit nur zwei Minuszählern auf dem zweiten Platz. Zum verspäteten Rückrundenstart gastieren die Quirinusstädter morgen (18.30 Uhr, Sporthalle Tönisheider Straße ) bei der Zweitvertretung des SV Union Velbert.

Die Velberter, die zum Saisonbeginn noch zu den Konkurrenten um den Aufstieg zählten, haben sich im bisherigen Saisonverlauf sehr schwer getan und liegen mit 9:11-Zählern nur einen Punkt über dem Abstiegs-Relegationsplatz. Die Neusser, die schon das Hinspiel klar für sich entscheiden konnten, fahren also als klarer Favorit zum Tabellenfünften: "Bei uns sind alle fit und wir werden versuchen, den Sieg zu wiederholen", sagt TG-Kapitän Bernd Forelle, der aber davor warnt, dass die Velberter in kompletter Aufstellung immer gefährlich werden können. Velbert hat vor allem in David Stepanek (Vorrunde 10:7, oben), Tomas Janasek (10:7, oben) und Timotius Köchling (9:6, unten) konstante Punktesammler

. Die DJK Holzbüttgen hat es zum Rückrundenstart verpasst, sich einen entscheidenden Vorteil im Kampf um den Klassenerhalt zu erspielen. Beim direkten Konkurrenten Bayer Uerdingen mussten die Kaarster eine bittere 6:9-Niederlage einstecken und stehen damit wieder mitten im Abstiegskampf. Am Sonntag (14 Uhr, Sporthalle am Bruchweg) empfängt das DJK-Sextett die Zweitvertretung des 1. FC Köln. "Alle Uhren stehen wieder fest auf Null. Wir müssen als Team einiges mehr leisten, um die Niederlage gegen Uerdingen zu korrigieren. Es hängt ein wenig von der Aufstellung der Gäste ab, ob wir gegen Köln 'was ausrichten können. Sollte es uns gelingen, mit 2:1 aus den Doppeln zu gehen, haben wir gute Chance etwas Zählbares und wichtige Punkte in Holzbüttgen zu behalten", sagt DJK-Kapitän Joachim Beumers. Im Hinspiel ist den Kaarstern das mit einem Auswärtssieg beim aktuellen Tabellenvierten gelungen.

(rust)