Lokalsport: Tischtennis: DJK spielt gegen Kleve ohne Chiara Pigerl

Lokalsport: Tischtennis: DJK spielt gegen Kleve ohne Chiara Pigerl

Die DJK Holzbüttgen II muss in der Tischtennis-Oberliga noch einmal ohne Chiara Pigerl auskommen. Sie kommt erst am Sonntag von ihrer Südafrika-Reise zurück. Morgen empfangen die Kaarsterinnen um 18.30 Uhr in der Sporthalle am Bruchweg die zweite Mannschaft von WRW Kleve zum Mittelfeldduell. Beide Teams liegen nur einen Zähler und einen Rang voneinander entfernt.

Das DJK-Quartett steht mit ausgeglichenem Punktekonto auf Rang fünf, das Team aus Kleve hat einen Zähler weniger auf der Habenseite. In der Besetzung Oxana Gorbenko, Gesa Franke, Sandra Förster und Gabi Franssen soll der Heimsieg gelingen. "Ich denke, wir haben gute Chancen, zu gewinnen. Es kommt darauf an, wie Kleve aufstellt. Wenn Liza Siegmund und Maria Beltermann dabei sind, dann hat die Mannschaft Regionalliga-Niveau. Aber ich glaube an uns und wir werden alles versuchen, um die zwei Punkte zu holen", sagt DJK-Spitzenspielerin Oxana Gorbenko.

Bereits heute Abend (20 Uhr, Sporthalle am Bruchweg) trifft die Holzbüttgener Drittvertretung in der NRW-Liga auf den TuS Wickrath II. "Wir hatten im Hinspiel kurzfristig das Heimrecht getauscht. Das Spiel wäre eigentlich am Samstag", sagt DJK-Kapitänin Sandra Förster, die am Wochenende wieder in zwei Teams für die DJK im Einsatz ist. "Wir werden mit Anna Haissig und Pia Graser spielen. Die Nummer vier steht noch nicht genau fest", sagt Förster, die von einer schweren Partie gegen ihren Ex-Klub ausgeht: "Die Wickrather stehen meines Erachtens zu Unrecht im Abstiegskampf. Wir hoffen auf einen Sieg."

  • Lokalsport : Am Bruchweg steigt heute Verfolgerduell

Für die in der Damen-Verbandsliga spielende Viertvertretung der DJK Holzbüttgen ist der Rest der Saison dagegen nur noch ein Schaulaufen. Seit vergangener Woche stehen die Kaarsterinnen als Meister fest. Am Samstag (18.30 Uhr, Sporthalle am Bruchweg) empfängt das DJK-Team den Tabellenachten WRW Kleve III und geht einmal mehr als Favorit ins Match. "Jetzt geht es nur noch darum, den Abstiegskampf nicht zu beeinflussen", sagt DJK-Kapitänin Almut Pigerl. Der Sieg soll ohne Pia Graser mit Sandra Wilkowski, Anna Haissig, Nicola Vollmert und Almut Pigerl eingefahren werden.

(rust)