1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Tischtennis: DJK Holzbüttgen kassiert deftige Niederlage in Ochtrup

Tischtennis : DJK Holzbüttgen kassiert eine deftige Niederlage in Ochtrup

Für die DJK Holzbüttgen III läuft es in der NRW-Liga weiter rund.

(-rust) Mit einer deutlichen 3:9-Niederlage im Gepäck musste die DJK Holzbüttgen ihre Heimreise aus dem münsterländischen Ochtrup antreten. Obwohl die Kaarster in fast allen Einzelpartien ordentlich dagegen hielten und ihre Gegner sieben Mal in den Entscheidungssatz zwangen, sprangen am Ende nur drei Siege heraus. Zwei davon holte der überragende Kapitän Alex Lübke, der im Spitzenpaarkreuz die beiden ehemaligen Regionalliga-Spieler der TG Neuss, Henning Zeptner (3:2) und Bernd Ahrens (3:1), besiegte. Für den dritten Punkt sorgte Nicolas Kasper mit einem 3:2-Sieg gegen Michael Hillebrandt. „Die Niederlage fällt deutlich zu hoch aus. Mit ein bisschen Glück wäre auch ein Punkt für uns drin gewesen“, bilanzierte Kasper.

In der NRW-Liga kassierte der TTC BW Grevenbroich gegen die als Abstiegskandidaten gehandelte DJK spinfactory Köln eine bittere 5:7-Niederlage. Dabei mussten sich die Blau-Weißen fünfmal knapp im Entscheidungssatz geschlagen geben, dreimal mit nur zwei Bällen Unterschied. Janos Pigerl war mit zwei Siegen der erfolgreichste BW-Akteur. Christian Kaltchev, René Holz und Dirk Kasper gewannen je ein Spiel. Am Tag darauf folgte gegen das stärker eingeschätzte Team von VTV Freier-Grund mit einem 7:5-Erfolg die Wiedergutmachung. Erneut war es Pigerl, der mit zwei Siegen glänzte. Ebenfalls ungeschlagen blieb Dirk Kasper. Christian Kaltchev, René Holz und Frank Picken waren je einmal erfolgreich.

Für die DJK Holzbüttgen III läuft es in der NRW-Liga weiter rund. Die Kaarsterinnen verteidigten mit einem 9:3-Erfolg gegen Walbeck ihre Tabellenführung. Lediglich Franziska Holla war sowohl für Gabi Franssen (0:3) als auch Alla Lübke (1:3) und Sandra Wilkowski (0:3) nicht zu bezwingen. Auf DJK-Seite blieb Almut Pigerl mit drei Siegen gegen Hannelore Hebinck (3:2), Angelika Holla (3:0) und Marina Holla (3:0) ohne Niederlage. Lübke, Franssen und Wilkowski holten je zwei Zähler. Das Kreisduell in der Verbandsliga zwischen den Zweitvertretungen der DJK Holzbüttgen und des TTC BW Grevenbroich geriet zur klaren Angelegenheit für die Schloss-Städter. Früh konnten sich die Blau-Weißen absetzen und mit 8:2 in Führung gehen. Auf BW-Seite blieben Michael Spytek und Michael Schüller ungeschlagen. Die restlichen Zähler holten Egidio Brigante, Marcel Krämer und Sascha Kofferath. Auf DJK-Seite punkteten Alexander Diekmann (2), Marcus Coenen und Jens Rustemeier.

Den ersten Saisonsieg holte die TG Neuss II gegen das punktlose Schlusslicht TuS Porselen. Heinrich Walter und Max Reinartz waren beim 7:5-Erfolg je zweimal siegreich. Gerrit Nolten, Dominik Sagawe und Rodion Voloshchenko holten die weiteren Punkte.