1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Tischtennis: DJK Holzbüttgen II setzt im Abstiegskampf auf Yiqing Zang

Tischtennis : Holzbüttgen setzt auf Yiqing Zang

Der Chinese soll Trumpf im Abstiegskampf der Tischtennis-Verbandsliga sein.

Nach der kurzen Pause durch die Landesmeisterschaften geht es auch für die Kreisteams in den NRW-Ligen und der Verbandsliga am Wochenende weiter.

Der TTC BW Grevenbroich ist mit einem 9:6-Auswärtssieg gut in die Rückrunde der NRW-Liga gestartet. Der Sieg war auch insofern wichtig für die Schloss-Städter, da sie wohl verletzungsbedingt langfristig auf René ten Hoeve verzichten müssen. Daher rechnet BW-Kapitän Janos Pigerl am Sonntag (11 Uhr, Sporthalle der Realschule an der Bergheimer Straße) auch mit einer schweren Heimpartie gegen Mettmann-Sport: „Im Hinspiel waren wir unten deutlich besser und haben daher knapp mit 9:6 gewonnen. Wenn wir es schaffen, das Spiel von eins bis vier ausgeglichen zu halten, sehe ich uns erneut knapp vorne. Von Vorteil könnte sein, dass bei Mettmann seit mehreren Wochen Eduard Rups verletzungsbedingt abschenkt. Beim ersten Heimspiel im Jahr hoffen wir natürlich auf eine gute Stimmung und ein  volles Haus.“

In der Damen-NRW-Liga reist die Drittvertretung der DJK Holzbüttgen am Samstag (17.30 Uhr, Sporthalle der St. Luzia Grundschule an der Walbecker Straße) als Tabellenzweiter zum SV Walbeck. Das Team aus der holländischen Grenzregion liegt vier Zähler hinter den Kaarsterinnen auf Platz sechs. „Gegen Walbeck ist es immer ein enges Spiel. Wir wollen aber auf jeden Fall einen Punkt mit nach Hause nehmen“, sagt DJK-Spielerin Anna Haissig, die noch gar nicht genau weiß, in welcher Aufstellung ihr Team antreten kann. In der Herren-Verbandsliga will die Zweitvertretung der DJK Holzbüttgen in der Rückrunde die Abstiegsplätze verlassen und den direkten Klassenerhalt schaffen.

Dazu haben die Kaarster den Chinesen Yiqing Zang vom Landesligisten TTF Rhenania Königshof verpflichtet. Zang gehörte zu den Spitzenspielern in der Landesliga und soll jetzt hinter Alex Daun die Punkte für die DJK einfahren. Dafür rückt Routinier Stefan Vollmert ins mittlere Paarkreuz des Verbandsligateams. Am Samstag (16 Uhr, Sporthalle am Bruchweg) wollen die Kaarster in der Aufstellung Alex Daun, Yiqing Zang, Stefan Vollmert, Henrik Cobbers, Lars Münstermann und Jens Rustemeier die ersten Rückrundenzähler einfahren. Allerdings kommt direkt ein starker Gegner zum Bruchweg. Der TTC Union Düsseldorf rangiert derzeit mit 21:3-Punkten auf dem zweiten Platz. Im Hinspiel in Düsseldorf kassierte das DJK-Sextett eine klare Niederlage.

Die Zweitvertretung der TG Neuss hatte in der Vorwoche bereits einen wichtigen 9:4-Heimsieg gegen den TSV Krefeld-Bockum gefeiert und sich damit vorerst aus der Abstiegszone verabschiedet. Am Samstag (18.30 Uhr, Arag-Center-Court an der Ernst Poensgen-Allee) gastieren die Quirinusstädter bei der Zweitvertretung von Rekordmeister Borussia Düsseldorf. Da die erste Mannschaft der Turngemeinde erst am Sonntag ran muss, können die Neusser auch personell aus dem Vollen schöpfen. Mit einem Sieg könnten sie an der Borussia in der Tabelle vorbeiziehen.