1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Tischtennis: DJK Holtbüttgen II verspielt in Uerdingen 5:1-Führung

Tischtennis : DJK Holzbüttgen II verspielt in Uerdingen 5:1-Führung

Im Nachholspiel der Verbandsliga unterliegt das DJK-Sextett in Krefeld.

Die Zweitvertretung der DJK Holzbüttgen überwintert in der Tischtennis-Verbandsliga auf einem direkten Abstiegsplatz. Im Nachholspiel bei der Zweitvertretung von Bayer Uerdingen sah es zunächst so aus, als könnten die Kaarster im letzten Vorrundenspiel noch einen überraschenden Erfolg feiern. 5:1 lag das DJK-Sextett in Krefeld bereits vorne, ehe nichts mehr zusammenlief und die Gastgeber acht Einzel in Folge für sich entschieden. Zu Beginn punkteten Henrik Cobbers/ Jens Rustemeier (3:0 gegen Kudla/Weiß) und Chalid Assaf/Tsoszk Heng Man (3:1 gegen Wlodarek/Schages) im Doppel. Im Einzel legten dann Lars Münstermann (3:0 gegen Arja Housseini), Henrik Cobbers (3:1 gegen Dennis Kudla) und Chalid Assaf (3:2 gegen Jan Wlodarek) nach. Anschließend hatte das DJK-Team auch Pech. Beim Stand von 5:8 hatte Man seine Partie bereits gewonnen, musste aber mit ansehen, wie Youngster Jarne Weinitschke seine Partie gegen Dominik Schages mit 15:17 im fünften Durchgang verlor und somit das Spiel zugunsten der Uerdinger entschieden war.