1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Basketball: Tigers halten gegen Herne lange mit

Basketball : Tigers halten gegen Herne lange mit

In einer 2. Bundesliga Nord, die in der Breite immer stärker wird, sind die blutjungen TG Neuss Tigers ganz sicher kein automatischer Play-off-Kandidat mehr. Umso wichtiger ist darum eine gute Vorbereitung. Dass die jetzt in der Südgruppe der 2. Liga spielenden Krofdorf Knights das als Abschluss gedachte Match wegen Personalmangels abgesagt haben, passt Trainerin Janina Pils also gar nicht in den Kram.

In einer 2. Bundesliga Nord, die in der Breite immer stärker wird, sind die blutjungen TG Neuss Tigers ganz sicher kein automatischer Play-off-Kandidat mehr. Umso wichtiger ist darum eine gute Vorbereitung. Dass die jetzt in der Südgruppe der 2. Liga spielenden Krofdorf Knights das als Abschluss gedachte Match wegen Personalmangels abgesagt haben, passt Trainerin Janina Pils also gar nicht in den Kram.

"Weil der Übergang vom Jugend- in den Seniorenbereich schwer ist, brauchen wir eigentlich jedes Spiel." Was den Tigers vor allem fehlt, ist Konstanz: Gegen den Erstligisten Herner TC klappte das über 35 Minuten hinweg schon ganz gut. "Pils: "Da haben wir richtig Top gespielt." Weil der HTC jedoch eine kurze Schwächephase der Neusserinnen "brutal bestrafte" (Pils), gewann er am Ende recht deutlich mit 103:75. Gegen die in der 2.

Regionalliga spielenden Herren der SG Südwest Baskets Wuppertal sah die Trainerin eine "katastrophale erste Hälfte, und das lag nicht nur an unserer körperlichen Unterlegenheit". Gestützt auf Franzi Worthmann und Jana Heinrich lief es in Hälfte zwei viel besser. Pils: "Physis und Spielgeschwindigkeit stimmten." Die Tigers gewannen diesen Abschnitt.

(sit)