TG Stürzelberg ist in Aachen auf die ersten Punkte der Saison aus

Basketball : TG Stürzelberg ist in Aachen auf die ersten Punkte aus

Beim Mitaufsteiger sollten die Jungs von Trainer Lukas Solf nicht chancenlos sein.

(sit) Das Debüt in der 2. Regionalliga hatte erwartungsgemäß mit einer Niederlage geendet, in heimischer Halle unterlagen die gerade erst aufgestiegenen Basketballer der TG Stürzelberg dem favorisierten Regionalliga-Absteiger Fast-Break Leverkusen wohl etwas zu deutlich mit 64:84. Also kein Beinbruch. Ganz anders sieht die Sache am Samstag ab 19 Uhr in der Halle 1 des Schulzentrums Laurensberg aus. Beim Mitaufsteiger BG Aachen würde Trainer Lukas Solf schon ganz gerne den ersten Sieg der Vereinsgeschichte auf diesem Spielniveau einbringen. Die konkrete Vorbereitung auf den Gegner fiel dem Coach allerdings schwer. „Aachen spielte in der vergangenen Saison in der anderen Oberliga-Gruppe, ich kenne die Mannschaft also nicht.“ Auch der Besuch der Mannschaftshomepage brachte keine wesentlichen Erkenntnisse. Richie Muke stieg mit den mit Giants Düsseldorf mal in die 1. Regionalliga auf, trug dort später auch das Trikot der Sechtem Toros. Und TG-Aufbauspieler Timo Neubert kann sich noch dunkel daran erinnern, dass er mit dem inzwischen 29-Jährigen einst gemeinsam im Bundesliga-Nachwuchs der Köln 99ers (seit 2013 RheinStars Köln) am Ball war. Zum Auftakt gewann Aachen bei Südwest Wuppertal mit 79:73. Solf: „Das ist eine sehr junge Mannschaft, der wir hoffentlich mit unserer Erfahrung Paroli bieten können.“ Es fehlen allerdings Jo Lange, Aaron Breuer und Adrian Corley, Björn Missbach und Timo Alt sind angeschlagen. Seinen Einstand gibt Nils Thomas.

Mehr von RP ONLINE