1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

TG Stürzelberg hat zum Saisondebüt TuS Hilden zu Gast

Basketball : TG Stürzelberg hat zum Saisondebüt TuS Hilden zu Gast

Mit größer Intensität bereitet Coach Philipp Schnelle die Basketballer der TG Stürzelberg auf ihr erstes Ligaspiel vor. „Wir geben diese Woche noch mal Gas.“

(sit) In der auf dem vierten Platz abgeschlossenen Saison 2021/22 haben sich die Basketballer der TG Stürzelberg drei Jahre nach dem Aufstieg in die 2. Regionalliga als Spitzenteam etabliert. Daraus Ambitionen auf den Sprung ins Oberhaus des Westdeutschen Basketball-Verbandes (WBV) abzuleiten, käme dem als Trainer nach Dormagen zurückgekehrten Gründungsmitglied Philipp Schnelle freilich nicht mal im Traum in den Sinn.

Diesen Job überlässt er gerne der potenteren Konkurrenz – den Elephants Grevenbroich zum Beispiel oder auch der TG Düsseldorf. Dass seine erfahrene Truppe im letzten Vorbereitungsmatch auf die am Sonntag (16 Uhr) in heimischer Sporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße mit dem Spiel gegen den TuS Hilden beginnende Saison dem hochkarätig besetzten Team aus der Landeshauptstadt nur knapp unterlag, hat den Coach gefreut: „Wir waren präsent, wir waren stark und konnten die Matchups unter Wettkampfbedingungen durchgehen.“ Die Düsseldorfer, die in der vergangenen Saison als Meister auf den Aufstieg verzichtet und der BG Aachen den Vortritt überlassen hatten, können in dieser Saison auch noch auf den 2,05 Meter großen Center Deion „Didi“ Giddens bauen. Der 29-Jährige stand bis zum Frühjahr im Kader des ProA-Aufsteigers Giants Düsseldorf, kam in 14 Spielen auf 1,9 Punkte und 2,1 Rebounds. Zwar verletzte sich in dieser Partie der für die Teamchemie ungemein wichtige Timo Neubert, Schnelle geht aber davon aus, dass das TGS-Urgestein am Sonntag ebenso auflaufen kann wie Sven Schermeng, der seine chronischen Probleme an der Achillessehne mit speziellen Einlagen zusehends in den Griff bekommt. In ausgezeichneter Verfassung präsentiert sich auch der frischgebackene Vater Lars Terlecki.

  • Sah erneut keinen guten Auftritt seiner
    Handball in der Region : Reserve des TuS 82 feiert den ersten Sieg der Saison
  • Dennis Schröder.
    Nach Bronze mit DBB-Team : Schröder ins Allstar-Team der EM gewählt
  • Maximilian Strunk (am Ball) verkürzte auf
    Handball, Oberliga : Lintorf und Angermund verlieren

Auf die Gäste aus Hilden hält Schnelle im Übrigen große Stücke. „Die sind top gecoacht und bleiben safe drin“, prophezeit er. Auf der Bank des Aufsteigers sitzt Nadine Homann, die vor anderthalb Jahrzehnten als Vertreterin des beruflich in China weilenden Heimo Förster auch mal die Regionalliga-Truppe der Elephants betreute.