1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: TG Neuss stellt Vereinsrekord auf

Lokalsport : TG Neuss stellt Vereinsrekord auf

Futsal-Landesligist bezwingt das Schlusslicht PSV Duisburg daheim mit 27:3.

Ihr erstmaliger Auftritt bei der Kreishallenmeisterschaft der Fußballer vor Wochenfrist hat die Futsaler der TG Neuss ganz offensichtlich inspiriert. Zwar waren die von Teammananger Sebastian Ley betreuten Hallenkicker bereits in der Vorrunde ausgeschieden, doch in der Punktspielrunde der Landesliga meldeten sich Fatlum Ahmeti, Benjamin Zacheja & Co. eindrucksvoll zurück. Mit dem deutlichen 27:3-Erfolg (Halbzeit 11:2) über das Schlusslicht PSV Duisburg stellten die Neusser einen neuen Vereinsrekord auf.

In wahrlich herausragender Verfassung präsentierte sich dabei mit zwölf Treffern der auf dem Feld auch für den VfL Jüchen/Garzweiler aktive Fatlum Ahmeti. Entschieden war das ungleiche Duell zwar schon zum Seitenwechsel, doch hielt das Team von Spielertrainer Alexander Ulrich den Druck auf den überforderten Gegner bis zum Schluss aufrecht. Beleg dafür waren die sieben Tore in den letzten fünf Spielminuten. "Der Sieg", erklärte Ley kämpferisch, "kommt genau zur richtigen Zeit, weil er unsere Ambitionen in optimaler Weise unterstützt. Wir sind jetzt sehr gespannt darauf, wie sich die Mannschaft in den kommenden Wochen entwickelt. In dieser Form können wir auch mit den in der Tabelle besser platzierten Mannschaft mithalten." Die Turngemeinde belegt in der zehn Klubs starken Landesliga aktuell Rang sechs. Am Samstag kickt die TG in heimischer Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums an der Jostenallee gegen Haan Futsal (15 Uhr).

Am Torfestival beteiligten sich außerdem: Eren Özen (4), Vasco Rafael Tavares de Jesus (3), Benjamin Zacheja, Alexander Ulrich, Mohamed Elhadouchi (alle 2), Irfan Voca und Ugur Akdeniz.

(NGZ)