1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

TG Neuss Junior Tigers sind in der Bundesliga fast schon am Ziel

Basketball : Junior Tigers sind in der Bundesliga fast schon am Ziel

Team von Trainer Dragan Ciric startet mit Heimsieg in die Play-downs Nord.

Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn die TG Neuss Junior Tigers nicht auch in der nächsten Saison in der weiblichen U18-Bundesliga (WNBL) an den Start gehen sollten. Denn zum Auftakt der Abstiegsrunde Nord schlugen die jungen Basketballerinnen von Trainer Dragan Ciric das Team der Junior-Lions Academy Halle mit 62:55 (Halbzeit 30:40) und benötigen damit nur noch einen Sieg, um auch rechnerisch auf der sicheren Seite zu sein.

Die erlösenden Punkte kamen jedoch nicht ohne Kampf aufs Konto der Gastgeberinnen. Das Gründungsmitglied der WNBL musste sich sogar mächtig strecken und sah sich nach einem üblen zweiten Viertel (15:26) zur Halbzeitpause mit zehn Punkten hinten. Viel besser lief es im dritten Abschnitt, den die in der Abwehr nun aufmerksameren Junior Tigers, unterstützt von einem 15:0-Lauf, mit 20:4 gewannen. Die 50:44-Führung nach 30 Minuten war indes noch keine Lebensversicherung. Halle, angetrieben von Topscorerin Vivien Friedenberger (20 Punkte), ließ sich partout nicht abschütteln und lag auch fünf Minuten vor Schluss weiter nur mit sieben Zählern hinten. Verlass war jedoch auf die wieder mit Lea (23 Punkte/10 Rebounds) und Jana Schnelle (14/16) sowie Naike Voß (13/11) besetzte Führungsetage. Entsprechend erleichtert bilanzierte der Coach: „Hauptsache gewonnen, aber es war schon eine Zitterpartie.“

Für die TG Neuss Tigers waren am Ball: L. Schnelle (23), J. Schnelle (14), Voß (13), Oost (10), Baseler (2), Eicker, Lukas, Schott, Sy, Vogel, Kuhlmann.