TG Neuss II und DJK Holzbüttgen II stehen vor schweren Spielen.

Tischtennis : Selber in arge Bedrängnis gebracht

Zweitvertretungen der TG Neuss und DJK Holzbüttgen stehen vor schweren Spielen in der Verbandsliga.

Durch die Niederlagen am vergangenen Wochenende haben sich die beiden Zweitvertretungen der TG Neuss und der DJK Holzbüttgen in der Tischtennis-Verbandsliga in Bedrängnis gebracht. Beide Kreisvereine stehen nur hauchdünn über den Abstiegsrängen und nun warten auf beide Klubs harte Brocken.

Die TG empfängt am Samstag (18 Uhr, Sporthalle der Maximilian-Kolbe-Schule an der Bergheimer Straße) den Tabellenvierten SV Union Velbert III. „Das Team ist schwer einzuschätzen, da die Aufstellungen stark variieren können. So könnte es zum Beispiel sein, dass die Velberter an ihre zweite Mannschaft Spieler abgeben müssen, die am Samstag parallel in der Nachbarhalle auf unsere Regionalliga-Mannschaft trifft“, sagt TG-Spieler Dominik Sagawe. In der Vorwoche trumpfte das Union-Team auf, als es dem Spitzenreiter Borussia Düsseldorf III die erste Niederlage beifügte. Für die Neusser soll Bernd Forelle zum Einsatz kommen. „Alles in allem könnte es ein knappes und spannendes Spiel werden, wobei ich aber Velbert als Favorit sehe“, so Sagawe.

Ganz schwer dürfte es auch für die Zweitvertretung der DJK Holzbüttgen werden, die am Samstagabend (18.30 Uhr, Sporthalle am Bruchweg) auf den Tabellendritten TTC Hagen trifft. Allerdings rechnen sich die Kaarster schon einige Chancen aus, da sie diesmal fast in Bestbesetzung auflaufen können. Im Spitzenpaarkreuz ist der Einsatz von Yiqing Zang und Alexander Daun geplant. Dahinter sollen Jarne Weinitschke, Stefan Vollmert, Lars Münstermann und Henrik Cobbers die Punkte holen.

In der Damen-Verbandsliga geht die DJK-Viertvertretung am Samstagabend (18.30 Uhr, Gottfried-Kricker-Halle am Hochheideweg) als Außenseiter in die Partie beim Tabellendritten Anrather TK. Für die Kaarsterinnen, die aktuell mit ausgeglichenem Punktekonto Tabellenfünfter sind, ist es das letzte Spiel der Vorrunde.