1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Tennis German Men's Series beim TC Blau-Weiss Neuss

Tennis : Und wieder sorgt Mats Rosenkranz für die Überraschung

Der Essener, der in der Vorrunde Jan-Lennardt Struff bezwang, setzt sich beim Tennisturnier an der Jahnstraße gegen Favorit Yannick Hanfmann durch.

Mats Rosenkranz hat es schon wieder getan. Wie in der Vorrunde vor zwei Wochen, als er  an der Neusser Jahnstraße Daviscup-SpielerJan-Lennard Struff in drei Sätzen bezwang, schlug der 21-Jährige auch in der Zwischenrunde der DTB Men’s Series an gleicher Stelle den Favoriten.

Gegen den an Position eins gesetzten Yannick Hanfmann (ATP 143) setzte sich der auf der Weltrangliste nur auf Platz 550 geführte Essener recht glatt in anderthalb Stunden mit 6:3, 6:4 durch.

Damit kommt es am heutigen Samstag im „Endspiel“ um den Sieg in der Zwischenrunden-Gruppe 3 zur Neuauflage des Duells von Freitagnachmittag. Wann es beginnt, lässt sich schwer abschätzen, da die Partie als letztes von vier Matches auf dem Spielplan steht. Der auch am Freitag angesichts von Temperaturen um die dreißig Grad schnell aus den Fugen geriet, so dass das letzte Spiel des Tages zwischen Daniel Altmaier und Christoph Negritu erst um 17 Uhr begann. Für den Fortgang der Ereignisse war es allerdings bedeutungslos, denn weil Rosenkranz in zwei Sätzen gewann, hatten er und Hanfmann den Einzug ins Finale bereits sicher. Altmaier und Negritu werden sich ab 14 Uhr (geplant) im Spiel um Platz drei ebenfalls zum zweiten Mal innerhalb von nicht einmal 24 Stunden gegenüberstehen.

Für die Zeitplanverschiebungen sorgte einmal mehr die Bonusrunde. In der beharkten sich Adrian Oetzbach und Max Wiskandt sage und schreibe 2:53 Stunden lang, ehe Oetzbach mit 6:7, 6:4, 6:4 seinen ersten Sieg feierte. Ein Ergebnis, das keinem von beiden nützte, denn aufgrund der schlechteren Satzverhältnisse reichte es nur zu den Plätzen drei und vier hinter Sebastian Fanselow und Constantin Schmitz, die sich im direkten Duell mit 6:2, 6:3 trennten.

Damit kommt es am heutigen Samstag zu den exakt gleichen Matches wie am Tag zuvor:
10 Uhr Bonusrunde um Platz drei: Max Wiskandt – Adrian Oetzbach

12 Uhr Bonusrunde um Platz eins Sebastian Fanselow – Constantin Schmitz

14 Uhr Zwischenrunde um Platz drei Daniel Altmaier – Christoph Negritu

anschließend Zwischenrunde um Platz eins Yannickl Hanfmann – Mats Rosenkranz