1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

SV Rosellen II schafft als Team den Aufstieg in die Kreisliga B

Fußball : SV Rosellen II schafft als Team den Aufstieg

Erfolgstrainer Harald Bongers arbeitet zukünftig in Nievenheim.

Auch wenn Platz zwei zum Saisonende etwas enttäuschend für die Rosellener Kicker war, die sich den Aufstieg als Ziel gesetzt hatten, gab es doch noch ein Happy End und den ersehnten Aufstieg.

Bis vier Spieltage vor Saisonende stand der SV in Gruppe zwei der Kreisliga C ganz oben, rutschte dann zwischenzeitlich sogar auf den dritten Platz ab und verspielte gegen Hoeningen die Meisterschaft, schaffte es aber noch knapp in die Relegation. Und da gab es direkt ein Aufeinandertreffen der besonderen Art: Auch Rosellens dritte Mannschaft hatte Platz zwei erreicht, so standen sich zwei Teams aus einem Verein gegenüber. „Das war schon echt komisch“, sagt Trainer Harald Bongers. „Wir haben die Saison über sehr eng zusammen gearbeitet und meine Spieler haben da ausgeholfen, aber zum Glück gab es kein böses Blut und die Partie ging freundschaftlich über die Bühne.“ 4:0 gewann Rosellen II, gegen die SG Erfttal gab es sogar ein 8:0 – und damit stand der Aufstieg dann fest. „Klar, wir hätten uns die Meisterschaft gewünscht, aber so war es auch super“, so Bongers. „Es sind viele Fans mit zur Relegation gekommen und hatten Banner dabei, nach dem klaren Sieg wurde ordentlich gefeiert.“

Rosellens Stärke lag im engen Zusammenhalt der Mannschaft und der hohen Spieleranzahl: „Alle haben klasse zusammengearbeitet, jeder hat sich eingebracht und ist ans Limit gegangen“, so der Trainer. Aufgrund der hohen Trainingsbeteiligung hätten auch Verletzungen kompensiert werden können: „Wir waren auf allen Positionen doppelt oder dreifach besetzt, so dass es nie einen Leistungsabfall gab.“ Zur neuen Saison verlässt Bongers den SV Richtung Nievenheim, sein Co-Trainer Thomas Knöchel und Kapitän Andreas Bonn übernehmen.