1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Fussball: SV Hemmerden verabschiedet verdiente Spielerinnen

Fussball : SV Hemmerden verabschiedet verdiente Spielerinnen

Im Rahmen des letzten Saisonspieles gegen TuRa Brüggen hat sich der Niederrheinliga-Absteiger SV Hemmerden von mehreren Spielerinnen der Damenabteilung verabschiedet. Darunter waren auch fünf Akteurinnen, die den Fußball an der Buscher Straße über Jahre prägten: Sandra Schmidt, Kirsten Poschen, Michaela Compes, Sabine Mausberg-Compes und Dorothea Herud. "Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vereins bei allen für das Geleistete in den letzten Jahren und wünsche alles Gute", sagte Damen-Abteilungsleiterin Daniela Logtenberg.

Im Rahmen des letzten Saisonspieles gegen TuRa Brüggen hat sich der Niederrheinliga-Absteiger SV Hemmerden von mehreren Spielerinnen der Damenabteilung verabschiedet. Darunter waren auch fünf Akteurinnen, die den Fußball an der Buscher Straße über Jahre prägten: Sandra Schmidt, Kirsten Poschen, Michaela Compes, Sabine Mausberg-Compes und Dorothea Herud. "Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vereins bei allen für das Geleistete in den letzten Jahren und wünsche alles Gute", sagte Damen-Abteilungsleiterin Daniela Logtenberg.

Die Spielerinnen hatten in der Vergangenheit maßgeblich dazu beigetragen, dass der Verein sich im Rhein-Kreis als klare Nummer eins im Damenfußball etablierte und unter Trainer Fritz Gartner zwischenzeitlich sogar bis in die Regionalliga vorstieß.

(pas-)