Leichtathletik Steinstoßer aus Norf im Goldrausch

Rhein-Kreis · Bei den Europameisterschaften im brandenburgischen Jüterbog holt Dieter Wolf (TSV Bayer Dormagen) zehn Gold- und sieben Silbermedaillen. Dazu bringt er gerade sein Buch „Mein Sohn in der Hölle der Roten Khmer“ auf den Markt. 

 Steinstoßer Dieter Wolf aus Norf mit einer Auswahl seiner bei den Europameisterschaften der Spezialsportler in Jüterbog eingebrachten Medaillen.

Steinstoßer Dieter Wolf aus Norf mit einer Auswahl seiner bei den Europameisterschaften der Spezialsportler in Jüterbog eingebrachten Medaillen.

Foto: Dirk Sitterle

Obwohl in Schlesien geboren und aufgewachsen, ist Dieter Wolf eine der wichtigsten Tugenden des Rheinländers längst in Fleisch und Blut übergegangen. „Mer muss och jünne könne“ (Man muss auch gönnen können). Und darum hatte der für den TSV Bayer Dormagen startende Steinstoßer aus Norf auch gar kein Problem damit, dass ihm der Mageburger Holger Fettke bei den 7. Europameisterschaften von LSW-Spezialsport Deutschland im brandenburgischen Jüterbog einen seiner ältesten Weltrekorde abjagte.