1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Starke Medaillenbilanz für Kaarster Spatzen

Turnen : Kaarster Spatzen feiern starke Medaillenbilanz

Von drei unterschiedlichen Wettkämpfen brachten die Kaarsterinnen gleich siebenmal Edelmetall mit in die Heimat. Für die Älteste von ihnen sprang sogar die Qualifikation für das Finale im Deutschland Cup heraus.

Die Kaarster Turnerinnen waren am Wochenende bei gleich drei Wettkämpfen an unterschiedlichen Schauplätzen am Start und brachten dabei eine beachtliche Bilanz zustande. Unter dem Strich kamen für die Kaarster Spatzen sieben Medaillen und ein Ticket zum Finale des Deutschland-Cups in Bayern zusammen.

Die Fahrt nach Bayern im Juni buchte die 17-jährige Jenny Eickler aus der ersten Mannschaft der Kaarsterinnen beim RTB-Cup in Düsseldorf, wo sie sich einen hervorragenden zweiten Platz sicherte. Ihre 13 Jahre alte Mannschaftskameradin Kaja Werremeier ging beim Landesfinale an den Start, das ebenfalls tags darauf in Düsseldorf ausgetragen wurde und turnte sich sogar auf den ersten Platz. Parallel waren die Turnerinnen der dritten Kaarster Mannschaft in Mühlheim an der Ruhr beim Finale der Rhein-Ruhr-Liga am Start. Nach dem zweiten von zwei Wettkämpfen sicherten sich alle drei Turnerinnen einen Platz auf dem Siegerpodest. Louisa Sterken gewann dicht gefolgt von Linesa Recica und Lisa Bingel auf den Plätzen. Im zweiten Durchgang der Rhein-Ruhr-Liga starteten Turnerinnen der zweiten Kaarster Mannschaft, dabei konnten sie sich ebenfalls über Podestplätze freuen. Theresa Staßen holte Silber und Helena Reitze bekam eine Bronzemedaille. „Nach diesem erfolgreichen Wochenende können wir mit Recht sehr stolz auf unsere Turnerinnen sein“, meinte Nora Ebel, die Abteilungsleiterin der Kaarster Spatzen und Trainerin in Personalunion ist.