1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Fußball: Spruchkammer sperrt Fußballer für neun Monate

Fußball : Spruchkammer sperrt Fußballer für neun Monate

Die Spruchkammer des Fußballkreises Grevenbroich/Neuss hat die Partie der Kreisliga A zwischen der Türkischen Jugend und der SG Neukirchen/Hülchrath mit 4:1 für die Dormagener gewertet. So war der Spielstand in der 80. Minute, als sich Neukirchens Trainer Dennis Zellmann mit seiner Mannschaft dazu entschied, nicht mehr weiterzuspielen. Diese Entscheidung wurde getroffen, da SG-Akteur Christian Bayer nach einem Faustschlag in den Rücken von Kamil Özben mit Atemnot ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Özben gestand die Tätlichkeit im Rahmen der Spruchkammersitzung am Montag ein und wird dafür nun bis zum 1. Dezember 2015 vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Des Weiteren verurteilte die Spruchkammer beide Vereine zu Geldstrafen: Die SG Neukirchen/Hülchrath muss, da eine Mannschaft nicht zum Spielabbruch berechtigt sei, 100 Euro an den Fußballverband Niederrhein zahlen und kommt zudem für die Verfahrens- und Schiedsrichterkosten auf. Mit dieser Entscheidung ist Neukirchens Abteilungsleiter Winfried Titze nicht einverstanden: "Für mich war die Tätlichkeit ein Hauptgrund für diese Sitzung. Deshalb sollten die Kosten geteilt werden." Neukirchen will das Urteil nicht akzeptieren und hat nun die Möglichkeit, Einspruch einzulegen. Für die Türkische Jugend gibt es eine Geldstrafe in Höhe von 50 Euro für die nicht ausreichende Anzahl an erkennbaren Ordnern.

(fes-)