1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Springturnier auf Gut Kruchenhof in Rommerskirchen

Pferdesport : Das letzte Turnier auf Gut Kruchenhof ist gestartet

Von Donnerstag bis Sonntag läuft zum letzten Mal ein Springturnier auf Gut Kruchenhof. 1400 Nennungen sorgen für viel Betrieb.

Es versprechen heiße Tage zu werden auf Gut Kruchenhof in Rommerskirchen-Anstel. Und das nicht nur, weil die Temperaturen in den nächsten Tagen stets jenseits der 30 Grad liegen sollen. Sondern auch, weil 1400 Nennungen, die für das viertägige, von Uwe Hintzen und Familie organisierte Springturnier eingegangen sind, unter den besonderen Bedingungen, die die Corona-Schutzverordnung diktiert, erst einmal bewältigt werden müssen. Beim Auftakt am  Donnerstag hatten Uwe Hintzen, Ehefrau Alexandra und die Töchter Sarah und Nina noch Zeit für ein Erinnerungsfoto, das sicher einen besonderen Platz im Familienalbum bekommen wird. Denn es ist das letzte Turnier, das die Hintzens auf der Reitanlage Am Weißen Stein ausrichten. Sportliche Höhepunkte sind am Freitag ab 16.15 Uhr ein S-Springen, das ausschließlich Reiterinnen vorbehalten ist, am Samstag ein Ein-Sterne-S mit Siegerrunde (14.45 Uhr) und schließlich am Sonntag ab 16.45 Uhr der mit 4000 Euro dotierte und mit zwei Sternen versehene „Große Preis“. Ein Mammutprogramm für den nur 36 Mitglieder starken Reiterverein Gut Kruchenhof, was auch der Grund ist, warum das größte Freiluft-Turnier im Kreispferdesportverband Neuss aus dem Turnierkalender verschwindet. -vk