Pferdesport : Springreiter trotzen dem Regenwetter

Heino van Loon und Sabrina Busch siegen im Großen Preis beim Turnier auf dem Pannenbeckerhof.

Das war wirklich Pech für den Reiterverein St. Georg Büttgen und das Team vom Pannenbeckerhof: Wie ein paar Wochen zuvor ihre Kollegen vom Hilgershof erwischten sie für ihr Turnier ausgerechnet einen der wenigen Regentage dieses Sommers.

Stand der Samstag wettertechnisch noch unter einem guten Stern, „hatten wir am Sonntag das Gefühl, dass der Regen nicht enden wollte. Dank vieler helfender Hände konnte das Turnier aber souverän und bei zwar nassen, aber guten Bedingungen wie geplant durchgezogen werden,“ sagte Turnierleiter Jan Pannenbecker.

Hausherr Johannes Pannenbecker (l.) blieb im M*-Springen zwar unplatziert, freute sich aber über ein gelungenes Turnier mit den Siegen von Heino van Loon (2. v.l.) und Sabrina Busch (2. v. r.) im „Großen Preis“. Fotos: G. Salzburg/RV St. Georg. Foto: Georg Salzburg(salz)

Zum Höhepunkt, einer Springprüfung der Klasse M** mit Siegerrunde, blieb es dann am Sonntagnachmittag zum Glück trocken. Nach spannender Siegerrunde gewannen Heino van Loon mit Atropine du Vercol (RFV Heinsberg) und Sabrina Busch mit Flinn (RFV Ratheim) die beiden Abteilungen. Dahinter reihten sich die Starter aus dem Kreispferdesportverband Neuss ein: Katja Lohölter, Pferdewirtin auf dem Geulenhof in Neuss, wurde Zweite mit Nynja, Kevin Kuwertz (RF Gut Böckemeshof) mit London Dritter. Und Robin Kronenberg (RV Uedesheim-Stüttgen) platzierte sich mit Quintagamo und Cambella in beiden Abteilungen jeweils auf dem vierten Rang.

Die schwerste Prüfung des Samstags war ein M*-Springen mit Stechen. Hier setzte sich in der ersten Abteilung Dennis Tolles mit GAW Larina Divina (Kutscherfreunde W&W Grimlinghausen) vor Kevin Kuwertz mit London und Anna Groesdonk (Förderverein TRS Mülheim) durch. In der zweiten Abteilung war Maria Elisabeth Schulte Spechtel mit Clooney wie George (ZRFV Lembeck) nicht zu schlagen, Jan Witting mit Fifty Campbell (RC Gut Neuhaus) sicherte sich Platz zwei, Katja Lohölter mit Levina S wurde Dritte.

Am Sonntagnachmittag brach dann nicht nur die Sonne durch die Wolken, auch die Kaarster Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus schaute zur letzten Siegerehrung auf dem Pannenbeckerhof vorbei.

Mehr von RP ONLINE