1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Sportehrengabe für Jana Heinrich, Neusser RV Mannschaft des Jahres

Sportehrengabe/Mannschaft des Jahres : Stadt Neuss ehrt Jana Heinrich und NRV-Ruderinnen

Die Sportehrengabe geht an Jana Heinrich, Basketballerinnen der TG Neuss. Der Frauen-Achter des Neusser Rudervereins ist Mannschaft des Jahres.

(sit) Die Jury um Jörg Geerlings, Vorsitzender des Sportausschusses, hat entschieden: Die Sportehrengabe der Stadt Neuss für das Jahr 2021 geht an Jana Henrich, die im Frühjahr des vergangenen Jahres ihre lange Basketball-Karriere im Trikot des Zweitligisten TG Neuss beendet hatte. Mannschaft des Jahres sind die Ruderinnen des Neusser RV (Achter), die bei den Deutschen Sprintmeisterschaften in der Besetzung Alina Stammen, Vera Spanke, Alexandra Höffgen, Paula Kuhn, Franziska Horbach, Louisa Sommerfeld, Cosima Clotten, Pia Stoffels und Patrizia Voeltz (Steuerfrau) auf Platz zwei fuhren. Geerlings: „Ich freue mich, dass wir herausragende sportliche Leistungen in Neuss ehren können. Das ist auch Ansporn und ein Dank an den großartigen Einsatz, den insbesondere die Vereine in Neuss leisten.“

Jana Heinrich (36), die in ihren mehr als sieben Jahren bei den Tigers zum Gesicht ihrer Mannschaft geworden war, ist in der Quirinusstadt längst heimisch geworden. Die in Dresden geborene und aufgewachsene Basketballerin, die mit ihrem Team zu einem Dauergast in den Play-offs um den Aufstieg ins Bundesliga-Oberhaus avanciert war, ist Lehrerin für Sport, Englisch und Pädagogik an der Janusz-Korczak-Gesamtschule in der Innenstadt. Auch der Achter des NRV ist Neuss pur. Für ihre Heimatstadt holten Clotten/Spanke bei der Sprint-DM zudem Platz drei im Frauen-Doppelzweier. Bronze gab es im Vierer auch für Stammen/Kuhn/Höffgen/Sommerfeld. Cosima Clotten sicherte sich den Titel im Leichtgewichts-Einer der Frauen U23, Alexandra Höffgen belegte mit dem Frauen-Achter Platz fünf bei den Europameisterschaften. Außerdem: Alina Stammen, Vera Spanke, Paula Kuhn und Louisa Sommerfeld nahmen 2021 im Boot des Crefelder RC an den Rennen der Bundesliga teil und schafften es auf Rang drei.

Die offiziellen Ehrungen finden am 16. August im alten Neusser Ratssaal statt.