1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Spiele von Neusser HV und TV Korschenbroich auf der Kippe

Handball-Regionalliga : Spiele von NHV und TVK stehen auf der Kippe

Die Regionalliga ist derzeit von Corona-bedingten Absagen gebeutelt, auch die heimischen Teams aus Neuss und Korschenbroich sind betroffen. Derweil hat der TVK eine wichtige Personalie geklärt.

Die Anzahl der ausgefallenen Spiele in der Handball-Regionalliga wächst stetig weiter an. Nachdem der Neusser HV bereits am Wochenende wegen positiver Corona-Tests im Kader nicht hatte antreten können, musste auch das für Mittwochabend angesetzte Nachholspiel bei der HG LTG/HTV Remscheid absagt werden. Ebenso steht es noch in den Sternen, ob die Neusser am Samstag beim HC Weiden antreten können.

Es wird demnach immer schwieriger, die große Anzahl der Nachholspiele vor Ablauf der Saison auszutragen. Deshalb haben die Verbände Niederrhein, Mittelrhein und Nordrhein inzwischen beschlossen, die Regionalliga-Spielzeit bis Ende Mai weiterlaufen zu lassen. Allerdings dürfen ab dem letzten Spieltag (14./15. Mai) nur noch bis dahin ausgefallene Spiele ausgetragen werden. Noch stärker gebeutelt als der NHV ist in Sachen Nachholspiele ist der Liga- und Lokalrivale TV Korschenbroich. Er muss bereits fünf Spiele nachholen und es ist durchaus möglich, dass wegen Corona das für Samstag angesetzte Spitzenspiel des TVK bei Interaktiv Handball in Ratingen abgesagt wird. Wobei sich die Chancen der Korschenbroicher im Aufstiegsrennen verbessert haben, obwohl sie voriges Wochenende gar nicht gespielt haben, denn die Ratinger verloren überraschend mit 20:25 beim Tabellenvorletzten SG Langenfeld und weisen nun sechs Minuspunkte auf. Zudem unterlag der TV Aldekerk als weiteres Spitzenteam mit 30:35 in Dinslaken, womit dort nun fünf Minuspunkte auf dem Konto stehen, während die Korschenbroichern bei vier bleiben. Derweil konnte der TVK auch eine wichtige Personalie für nächste Saison klären. Der aktuell verletzte Torhüter Felix Krüger verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr bis zum 30. Juni 2023. Weil Max Jäger sein Karriereende angekündigt hat, ist Krüger der bislang einzige Keeper, den Korschenbroich für die nächste Spielzeit sicher hat.