Jüchen : Sommerspektakel Illumina

Besseres Wetter kann sich die Stiftung Schloss Dyck kaum wünschen, wenn Freitagabend die Illumina eröffnet wird. Selbst wenn die hohen Tagestemperaturen septembertypisch am Abend heruntergehen - der erste Abend des Licht- und Tonspektakels im Park des Schlosses verspricht fast sommerliche Leichtigkeit.

"Illumina 10.0" ist der Titel des zehntägigen Großereignisses - passend auch zur zehnten Veranstaltung. Licht- und Tonarchitekt Wolfram Lenssen, der von Beginn die Fäden in der Hand hat, liefert mit seinem aktuellen Konzept eine Mischung aus Neuheiten und Bewährtem.

Ob die Zahl der rund 33 500 Besucher vom vergangenen Jahr wieder erreicht wird, hängt denn auch mehr vom Wetter ab als von den Installationen selbst. Denn die sind immer ein Fest für die Sinne. Die Illumina endet am 15. September.

(url)