Lokalsport: Skaterhockey: Noebels gibt Debüt im Eagles-Trikot

Lokalsport: Skaterhockey: Noebels gibt Debüt im Eagles-Trikot

Früher als geplant gibt Marcel Noebels an diesem Wochenende sein Debüt im Trikot der Crash Eagles Kaarst. Denn den Skaterhockey-Bundesligisten plagen vor dem Doppel-Wochenende mit Spielen gegen die Bissendorf Panther (Samstag, 19.30 Uhr Stadtparkhalle) und beim Deutschen Meister SHC Rockets Essen (Sonntag 18 Uhr, Helmut-Rahn-Sportanlage) großem Probleme in der Defensive.

Schließlich fällt nicht nur Kapitän Dominik Boschewski mit seiner beim 10:9-Sieg in Kassel Verletzung für vier bis sechs Wochen aus, auch Christian von Berg wird in beiden Spielen fehlen. Da kommt der erstmalige Einsatz des sonst bei den Eisbären Berlin in der DEL spielenden, aus Tönisvorst stammenden Marcel Noebels gerade recht, auch wenn der 25-Jährige im Eishockey-Leben Stürmer ist. Dass die Eagles als Tabellendritter in das Doppelwochenende gehen, will Co-Trainer Volker Evertz nicht überbewerten: "Die Liga ist wirklich sehr ausgeglichen und jedes Spiel sehr hart umkämpft. Wir brauchen uns sicherlich nicht verstecken, wissen jedoch aus eigener Erfahrung, wie schnell man unten rein geraten kann." Das wollen die Kaarster mit einem Heimsieg gegen Bissendorf auf jeden Fall verhindern, in der Neuauflage des DM-Finales in Essen sehen sie sich als Außenseiter, "denn die Rockets sind inzwischen nach miserablem Start auf Temperatur," sagt Eagles-Trainer Georg Otten.

(-vk)