Lokalsport: Skaterhockey: Eagles mühen sich zum knappen Sieg

Lokalsport: Skaterhockey: Eagles mühen sich zum knappen Sieg

Tabellenführer gegen Schlusslicht - solche Spiele sind, egal in welcher Sportart, oftmals die schwierigsten und undankbarsten Aufgaben. Nicht anders erging es den Crash Eagles Kaarst, die als Spitzenreiter der Skaterhockey-Bundesliga den Tabellenletzten TV Augsburg nur mit viel Mühe 9:7 bezwangen.

Dabei schien nach einer von Tim Dohmen, Ivo Puhle und Nils Surges nach sechs Minuten herausgeschossenen 3:0-Führung alles standesgemäß zu laufen. "Doch danach haben wir Augsburg wohl unterschätzt", befand Trainer Volker Evertz. Zwar zogen seine Schützlinge durch Treffer von Surges, Puhle, Dohmen, Dominik Boschewski und den ersten Ligatreffer von Junior Aidan Guskov auf 8:3 (36.) davon. Doch Augsburg ließ nicht locker und verkürzte nach dem Sololauf von Moritz Otten zum 9:5 (42.) noch bis zum knappen Endstand.

(-vk)
Mehr von RP ONLINE