Skaterhockey : Skaterhockey: Essen übernimmt Tabellenführung

(-vk) Nur eine Woche nach 2:11-Debakel gegen die Crash Eagles Kaarst hat der SHC Rockets Essen wieder die Tabellenführung in der Skaterhockey-Bundesliga übernommen. Die Essener entschieden das Spitzenspiel in eigener Halle gegen den Crefelder SC mit 14:5 für sich und schoben sich damit mit 42 Punkten aus 17 Spielen auf Platz eins vor Krefeld (41 Punkte/18 Spiele) und Titelverteidiger Kaarst (39 Punkte/17 Spiele).

Da beide Konkurrenten ein vergleichbares Restprogramm haben – Essen spielt noch gegen Augsburg, Velbert und Düsseldorf, Kaarst gegen Lüdenscheid, Augsburg und Velbert – dürfte somit Platz eins vor den Play-offs an die Rockets vergeben sein. Krefeld hat nur noch zwei Spiele, darunter das schwere am letzten Spieltag beim Tabellenvierten HC Köln-West.

Mehr von RP ONLINE