1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich-Kleinenbroich: Sittentäter verfolgt 18-Jährige

Korschenbroich-Kleinenbroich : Sittentäter verfolgt 18-Jährige

Eine 18-jährige Kleinenbroicherin wurde am Samstagnachmittag am Bahnhof Kleinenbroich Opfer eines Sittentäters. Nachdem sich der Mann ihr in schamverletzender Weise gezeigt hatte, stieg die junge Frau in einen Zug. Der Mann verfolgte sie über den Bahnhof Büttgen bis hin nach Mönchengladbach.

Gegen 15.30 hielt sich die junge Fraunach Polizeiangaben am Bahnhof Kleinenbroich auf, als sich ihr eine männliche Person näherte und in schamverletzender Weise zeigte. Die Geschädigte setzte sich dann in einen Zug und stieg am Bahnhof Büttgen wieder aus.

Hier bemerkte sie, dass der Mann ihr offensichtlich gefolgt war. Als er begann, sie auf dem Bahnhof sexuell zu nötigen, trat sie um sich und flüchtete. Sie fuhr mit dem Zug weiter in Richtung Mönchengladbach ohne zu bemerken, dass der Täter ebenfalls wieder zugestiegen war. Am Hauptbahnhof in Mönchengladbach konnte die Geschädigte dann beobachten, wie der Täter den Zug verließ und in ein Taxi stieg.

Die junge Frau machte sich kurze Zeit später wieder auf den Heimweg und erstattete Anzeige. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nun Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können bzw. im Bereich der Bahnhöfe Kleinenbroich, Büttgen und Mönchengladbach verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Der Sittentäter kann wie folgt beschrieben werden: 25 bis 30 Jahre alt, circa 190 cm groß, normale Statur, kurze schwarze Haare, trug eine dunkle Jacke und eine Baggy-Jeans.

Hinweise nimmt die Polizei Neuss unter der Telefonnummer 02131-3000 entgegen.