Korschenbroich: Simon Gincberg singt City-Lauf-Hymne

Korschenbroich : Simon Gincberg singt City-Lauf-Hymne

Korschenbroich (-wi) Am 9. März musste er sich im Anschluss an die erste Live-Show bei Deutschlands größter Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" verabschieden, verschwand zunächst in der Versenkung, bis Sonntag: Simon Gincberg. Vor dem Startschuss zum traditionellen Familienlauf stimmte der 21-Jährige das Publikum mit der offiziellen City-Lauf-Hymne auf die Großveranstaltung ein.

Hans-Peter Walther, Sportlicher Leiter des City-Laufes, hatte die Idee, mit der Gesangseinlage. "Ich habe natürlich sofort zugesagt. Für mich war es eine Ehre, als Korschenbroicher diese Aufgabe zu übernehmen", versicherte Gincberg gegenüber der NGZ, "zumal die City-Lauf-Hymne aus der Feder meines Vaters stammt."

Simon Gincberg, der am Sonntag Mittag auch zu den begehrten Fotomotiven gehörte, war von der Atmosphäre rund um den Familienlauf beeindruckt. Der DSDS-Teilnehmer war auch schon als Aktiver beim City-Lauf unterwegs: "Als Viertklässler. Da war ich gar nicht so schlecht. Wenn ich mich richtig erinnere, bin ich sogar als Fünfter ins Ziel gekommen."

Derzeit hat er die Laufschuhe gegen das Mikro eingetauscht. Zurzeit arbeitet er an einem Album. Den NGZ-Lesern verrät er: "Ich singe deutsche Texte im Stil von Grönemeyer und Elton John."

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE