Fußball : SCK erledigt Pflichtaufgabe

Fußball-Niederrheinligist SC Kapellen hat sich auch mit dem letzten Aufgebot seiner Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten SC West entledigt: Niestroj und Raddatz trafen gestern Abend zum 2:1-Sieg beim SC West.

Düsseldorf Ohne spielerisch zu glänzen – was angesichts des dezimierten Aufgebots, das Trainer Markus Anfang gestern Abend zur Verfügung stand, auch nicht zu erwarten war– hat sich der SC Kapellen seiner Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten der Fußball-Niederrheinliga entledigt: Robert Niestroj (12.) und Sven Raddatz (63.) trafen zu einem letztlich verdienten 2:1-Sieg 8Halbzeit 1:0) beim SC Düsseldorf-West, dem auch der späte Gegentreffer durch Samet Akarsu (82.) nichts mehr anhaben konnte.

Es war kein besonders ansehnliches Fußballspiel, das die Zuschauer gestern Abend in Oberkassel geboten bekamen. Schlusslicht SC West bemühte sich anfangs zwar nach Kräften, in der Offensive Akzente zu setzen, blieb dabei aber recht harmlos. Die Kapellener, wohl das strapaziöse Programm der kommenden Wochen (die NGZ berichtete) im Hinterkopf, taten zunächst nichts, um die Initiative an sich zu reißen.

Praktisch die erste gefährliche Aktion der Gäste bescherte diesen dann den Führungstreffer, den Robert Niestroj mit einem satten Schuss aus gut 25 Metern erzielte (12.). Danach schien es, als ob die Kapellener noch mehr Kräfte sparen wollten, was den Hausherren wenigstens ein paar Tormöglichkeiten einbrachte, die sie jedoch nicht nutzen konnten.

Besser machte es Sven Raddatz, der sich das Leder in der eigenen Hälfte eroberte, drei Düsseldorfer umkurvte und schließlich aus 18 Metern unhaltbar flach ins lange Eck abzog (63.). Das war die Entscheidung, auch wenn der West anschließend noch ein paar Mal gefährlich vor dem Kapellener Gehäuse auftauchte. Mehr als der Anschlusstreffer durch Samet Akarsu (82.) gelang ihnen jedoch nicht.

(NGZ)