1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Schwimmen: Schwimm-DM: Philip Lücker in starker Zeit Fünfter

Schwimmen : Schwimm-DM: Philip Lücker in starker Zeit Fünfter

Zum Auftakt der 125 Deutschen Meisterschaften im Schwimmen sprintete der Neusser Philip Lücker in 24,76 Sekunden auf Platz fünf über 50 m Schmetterling. Der Schützling von Trainer Klaas Fokken verpasste seine persönliche Bestzeit aus dem Vorjahr lediglich um 25 Hundertstelsekunden. Deutscher Meister wurde der Hamburger Steffen Deibler, der seinen eigenen Deutschen Rekord in 23,35 Sekunden um nur eine Hundertstelsekunde verfehlte.

"Das war ein super Ergebnis von Philip. Er war bislang nur einmal schneller, bei den Junioren-Europameisterschaften im vergangenen Jahr in Antwerpen. Und das, obwohl seine Vorbereitung auf die DM durch Abitur und Krankheiten nicht gerade optimal war", erklärt der NSV-Vorsitzende Siegfried Willecke. Lücker startet heute noch über 200 Meter Schmetterling und am Sonntag über 100 Meter Schmetterling.

Für das Finale über 50 Meter Schmetterling qualifiziert hatte sich auch der Dormagener Christoph Fildebrandt. Der WM-Dritte und Olympia-Sechste (jeweils mit der Staffel) sagte seinen Start aber ab, will sich voll und ganz auf die Freistilstrecken und die mögliche Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Barcelona konzentrieren. Am heutigen Samstag stehen für den 23-Jährigen die 100 Meter Freistil auf dem Programm, am Sonntag dann die 50 Meter Freistil und 200 Meter Freistil.

Fildebrandts Mannschaftskamerad Nils Rötgers schaffte über 50 Meter Schmetterling den Sprung ins B-Finale, knackte dort in 24,95 Sekunden erstmals die 25-Sekunden-Marke und belegte in der Gesamtwertung Platz 13. Auch er startet noch über 50 Meter und 100 Meter Freistil.

(geh-)