1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Schwimmen: Schwimm-DM in Berlin: Zwei Titel für Philip Lücker

Schwimmen : Schwimm-DM in Berlin: Zwei Titel für Philip Lücker

Mit einem Doppelcoup ist der Neusser Philip Lücker in die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen (DJAM) in Berlin gestartet.

Der Schützling von Trainer Klaas Fokken verwies zunächst über 50 Meter Schmetterling in 24,59 Sekunden den Wiesbadener Philipp Foster mit drei Hundertstelsekunden Vorsprung auf Rang zwei und dominierte dann am gestrigen zweiten Wettkampftag über 200 Meter Schmetterling die Konkurrenz nach Belieben. In 1:58,34 Minuten blieb er nicht nur erstmals unter der Zwei-Minuten-Marke, er sicherte sich auch den Titel des Deutschen Juniorenmeisters mit knapp drei Sekunden Vorsprung. Und das, obwohl Lücker dem jüngeren der beiden Junioren-Jahrgänge (1993/94) angehört. "Mit so einer guten Zeit habe ich gar nicht gerechnet. Als ich im Wasser war, habe ich aber schnell gemerkt, dass heute etwas geht, und bin einfach mein Rennen geschwommen", so der glückliche Sieger. Lückers Mannschaftskamerad Sebastian Franken (1996) schwamm über 200 Meter Schmetterling auf Rang 16 (2:20,16) und belegte über 200 Meter Brust in 2:31,94 Minuten Platz 18. 20. wurde Jannek Böttcher (1998) über 100 Meter Schmetterling (1:02,41). Sein DM-Debüt gab Aaron Schmidt (2000), der im Jugend-Mehrkampf über 100 Meter Freistil (1:00,13) und 50 Meter Kraul-Beine (44,31 Sekunden) die Plätze neun und 14 belegte. Jens Schöne (1998) vom TSV Bayer Dormagen wurde in 26,55 Sekunden über 50 Meter Freistil 30.

(-geh)