Jüchen: Schülervorschläge werden im Ausschuss diskutiert

Jüchen: Schülervorschläge werden im Ausschuss diskutiert

Mit einigen Vorschlägen von Gymnasiasten aus der Jahrgangsstufen elf werden sich am kommenden Montag, 22. März, die Mitglieder des Schulausschusses beschäftigen. Die Jugendlichen hatten sich unter anderem mit dem Themen "Bessere Schulbus-Verbindungen zum Gymnasium" und Sanierung von öffentlichen Gebäuden beschäftigt. Die Vorschläge waren zunächst als Punkt auf der Tagesordnung im Rat formuliert, wurden dann aber in die zuständigen Fachausschüsse verweisen (die NGZ berichtete mehrfach).

Auf der Liste der Objekte, die zur Sanierung seien, hatten die Gymnasiasten unter anderem das Hallenbad in Hochneukirch aufgeführt. Die Schwimmstätte war zuletzt im Zeitraum 2002 bis 2002 saniert worden; sobald die neuen Umkleiden des VfB Hochneukirch fertig sind, soll die DLRG wieder diesen Raum für ihre Zwecke nutzen können.

(NGZ)