Jüchen: Schloss Dyck lockt mit Osterfrühling

Jüchen : Schloss Dyck lockt mit Osterfrühling

"Schlossfrühling" heißt es am Osterwochenende im englischen Landschaftsgarten von Schloss Dyck. Dorthin lockt der Pflanzen- und Ostermarkt am Sonntag, 31. März, und Montag, 1. April. Das Angebot richtet sich an Gartenliebhaber und Lifestyle-Fans, dazu wird für Familien eine Menge geboten.

Für die kleinsten unter den Besuchern gibt es zudem ein "Osterhasenprogramm": Sie können Ostereier und andere Überraschungen suchen. In manchen Eiern verstecken sich Gewinne wie Jahreskarten oder ein Kindergeburtstag in Schloss Dyck.

Auf dem Pflanzen- und Ostermarkt präsentieren rund 100 Aussteller, darunter auch Gärtnereien aus dem benachbarten Ausland, ihre Produkte. Blumenzwiebeln, Clematis, Citruspflanzen, Orchideen und andere Pflanzen sind im Bereich der Gartenpraxis zu finden. Auf der Sophorenallee erwarten Gartenaccessoires und Möbel die Gäste. Weitere Aussteller zeigen Kunst, Kleidung und ebenfalls Accessoires.

Kulinarische Genüsse in Form von Feinkost und edlen Tropfen sind auch dabei. Das Ostercafé in der Orangerie lädt zudem bei Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein. Zu Ostern haben sich auch schon die Narzissen, das Wiesenschaumkraut und die Buschwindröschen angekündigt. Voller Vorfreude warten sie darauf, sich in farbenfroher Pracht den Besuchern zu präsentieren. Und immer mittendrin: der Osterhase.

Der Pflanzen-und Ostermarkt des Schlossfrühlings öffnet am 31. März und am 1. April jeweils von 10 bis 18 Uhr seine Pforten. Zu der Veranstaltung zahlen Erwachsene zwölf Euro Parkeintritt (ermäßigt: neun Euro). Kinder im Alter zwischen sieben und 16 Jahren zahlen 1, 50 Euro. Für Kinder unter sieben Jahre ist der Eintritt frei. Im Vorverkauf zahlen Erwachsene zehn Euro (ermäßigt: sieben Euro), Kinder (sieben bis 16 Jahre) zahlen einen Euro.

(abu)
Mehr von RP ONLINE