1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

SC Kapellen stellt Weichen im Jugendfußball: Koziatek-Brüder bleiben

Fußball : SC Kapellen stellt Weichen im Jugendbereich

Die Brüder Artur und Marek Koziatek bleiben beim SCK Trainer der A-Junioren. Vorsitzender Philip Breuer und Geschäftsführer Ralf Stübben freuen sich und loben die bisherige Zusammenarbeit.

Nach ziemlich verkorkster und wegen der Corona-Pandemie unmittelbar vor dem Abbruch stehenden Fußball-Saison hat sich Fußball-Landesligist SC Kapellen einen Umbruch verordnet. Eng damit verknüpft ist der älteste Nachwuchs (U19), der auch in der kommenden Spielzeit von den Trainern Artur und Marek Koziatek angeleitet wird. Eine für den Vorsitzenden Philip Breuer genauso entscheidende Personalie wie für Geschäftsführer Ralf Stübben: „Diese bisher so harmonische Zusammenarbeit wollten wir unbedingt fortsetzen. Die Kontinuität ist uns beiden sehr wichtig, da wir in Zukunft bei den Senioren noch mehr und verstärkt auf Spieler bauen wollen, die erfolgreich und treu bei uns in der Jugend leistungsorientiert ausgebildet wurden. In den Jahrgängen 2001 und 2002 stehen einige hoffnungsvolle Spieler in den Startlöchern, die für uns seit der C-Jugend in der Niederrheinliga erfolgreich unterwegs sind.“

Der als Sportlicher Leiter und zwischenzeitlich auch als Coach der ersten Mannschaft sowie der A-Junioren für den SCK tätige Jörg Ferber hatte die beiden Brüder im Herbst in prekärer Lage für ein Engagement an der Erft begeistern können. Ein Schachzug, den er mittlerweile als Glücksgriff bezeichnet: „Der Aufschwung kommt ja nicht von ungefähr, sondern ist das Ergebnis guter Trainingsarbeit und einer guten Stimmung rund um die homogene Truppe. Da können wir sicher noch einiges erwarten, wenn es denn irgendwann weitergeht im Jugendfußball.“ Darüber hinaus kündigte er an: „Auch im Seniorenbereich hat sich einiges getan.“

  • Fußball : Lukasz Koziatek verlässt Uedesheim
  • Auch Finn von der F-Jugend von
    Sport in Wermelskirchen : Fußball-Masken für Jugendspieler
  • Philip Lehnert bleibt dem FCM erhalten.
    Fußball : Lehnert bleibt beim FCM

Für Artur Koziatek hatte es an seiner Verbundenheit zum Verein nie einen Zweifel gegeben. „Darum freue ich mich, dass es weitergeht.“ Gemeinsam mit seinem Bruder plant er bereits intensiv die nächste Saison: „Die Gespräche mit den Spielern haben begonnen und es deutet sich erfreulicherweise an, dass auch im nächsten Jahr eine gewachsene, stabile Mannschaft um jeden Punkt kämpfen wird.“ Marek Koziatek ergänzt: „Das sind gute Jungs, die haben einfach Bock auf Leistungsfußball.“ Die U18 übernimmt Dwight Granderath.