Fußball-Landesliga SC Kapellen peilt Rückkehr in die Erfolgsspur an

Kapellen · Nach zuletzt zwei Punktspielniederlagen in Folge soll für den SCK im Heimspiel gegen den 1. FC Viersen endlich wieder ein Dreier her. Die Gäste sind die Unentschieden-Könige der Liga.

 SCK-Coach Fabian Nellen.

SCK-Coach Fabian Nellen.

Foto: FuPa

Stolze 16 Spieltag lang schwebte der SC Kapellen in der Fußball-Landesliga auf Wolke sieben und führte viele Wochen ungeschlagen überraschend die Tabelle an. Damit ist es nach den beiden Niederlagen im Derby gegen Jüchen und im Gipfeltreffen beim 1. FC Monheim vorerst vorbei. Umso dringlicher ist der Wunsch im Lager der Erftstädter, in die Erfolgsspur zurückzukehren und am Sonntag einen Heimsieg gegen den 1. FC Viersen einzufahren.

Wobei es zwischenzeitlich ja schon ein Erfolgserlebnis gab, am Dienstagabend im Kreispokal beim Lokalrivalen BV Wevelinghoven. Doch die Leistung beim mühsamen 1:0-Erfolg bei dem A-Ligisten war nicht dazu angetan, als Ausgangspunkt für eine neue Serie zu dienen. SCK-Coach hatte schon kurz nach der Partie betont, dass er überhaupt nicht zufrieden war mit dem Auftritt seiner Mannschaft, insbesondere die in die Startelf hineinrotierten Akteure konnten aus seiner Sicht keine Argumente für sich liefern. Mit Blick auf die Partie gegen den Traditionsverein aus Viersen bekräftigte er seine Kritik, betonte aber auch: „Wir haben das Spiel noch mal aufgearbeitet. Der Umgang ist dennoch weiter sehr harmonisch und die Spieler haben sich auch untereinander mal ein ernstes Wort gesagt.“

Abgesehen vom Weiterkommen hatte die Partie in Wevelinghoven aber doch noch etwas Gutes aus Sicht von Nellen: „Es könnte uns ein ähnliches Spiel erwarten, auch Viersen verteidigt sehr kompakt, aber natürlich mit einer noch höheren Qualität.“ Dass die Viersener diese Saison nicht so weit oben in der Tabelle stehen wie in den vergangenen Jahren, liegt vor allem an ihren vielen Unentschieden. Ihre bislang acht Remis sind Ligaspitze.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort