Fußball-Landesliga Kapellen gibt jungem Trainer eine Chance

Kapellen · Nach der überraschenden Entlassung von Fabian Nellen hat Fußball-Landesligist SC Kapellen eine Weile gebraucht, um einen Nachfolger präsentieren zu können. Nun ist der Sportliche Leiter Jörg Ferber im eigenen Verein fündig geworden.

Für Lennart Ingmann (2. v.l.) war der SC Kapellen nach der Rückkehr aus München die zweite Station als Fußballer. Nun übernimmt er beim SCK den Trainerposten.

Für Lennart Ingmann (2. v.l.) war der SC Kapellen nach der Rückkehr aus München die zweite Station als Fußballer. Nun übernimmt er beim SCK den Trainerposten.

Foto: Horstmüller/HORSTMUELLER GmbH

Als Jörg Ferber in seiner Funktion als Sportlicher Leiter des SC Kapellen am Tag nach dem Unentschieden beim Saisonfinale gegen den 1. FC Viersen, gleichbedeutend mit dem Aus im Rennen um einen Aufstiegsplatz, die Trennung von Trainer Fabian Nellen verkündet hatte, sprach einiges dafür, dass er schnell einen Nachfolger würde präsentieren können. Doch die Suche gestaltete sich schwierig. Drei Wochen später ist Ferber aber nun fündig geworden, und das im eigenen Verein. In die neue Saison wird der erst 28 Jahre alte Lennart Ingmann, aktuell noch A-Jugend-Coach der Kapellener, die erste Mannschaft führen.