1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Sarah Voss startet gut in die Turn-WM in Stuttgart

Turnen : Sarah Voss turnt am Balken eine „Weltklasseübung“

Mit einer „Weltklasseübung“ ist Sarah Voss in die Turn-Weltmeisterschaften in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle gestartet. So kommentierte jedenfalls Bundestrainerin Ulla Koch die Vorstellung der Dormagenerin am Schwebebalken, für die sie 13,60 Punkte bekam und damit zwischenzeitlich die Führung an diesem Gerät vor der Belgierin Nina Derwael (13,20) übernahm.

Sarah Voss trug so erheblich dazu bei, dass die deutsche Equipe nach drei Durchgängen (von insgesamt zwölf) mit 161,897 Punkten vor Belgien (161,238) die Führung übernahm. „Wir haben es als Team super gemacht,“ sagte die am Boden überzeugende Kim Bui, „jetzt heißt es warten, warten, warten.“ Die besten zwölf Teams qualifizieren sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio, die besten acht für das Finale am Dienstag. Wer das sein wird, steht erst am Samstagabend fest.

Während Voss auch beim Sprung (14,366 Punkte) überzeugte, kam sie bei der Bodenkür ins Straucheln und erhielt nur 12,40 Zähler.