Voltigieren RSV Neuss-Grimlinghausen holt sich in Rhede den Sieg

Neuss · Mit dem Team II gewinnen die Voltigierer des RSV Neuss-Grimlinghausen mit Stefanie Eggink an der Longe den Fünf-Ländervergleichswettkampf.

 Team II des RSV gewinnt auf Calyso in Rhede.

Team II des RSV gewinnt auf Calyso in Rhede.

Foto: Daniel Ellwanger

(sit) Der Reitverein Rhede im Westmünsterland war Gastgeber des Fünf-Ländervergleichswettkampfes im Voltigieren. An diesem traditionellen Turnier nehmen Voltigiergruppen und Einzelvoltigierer aus den Landesverbänden Hessen, Rheinland, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Westfalen teil. Für die Gesamtwertung werden die besten Ergebnisse aus den verschiedenen Prüfungsklassen herangezogen.

In der Leistungsklasse M** holte sich das Team II des RSV Neuss-Grimlinghausen auf Calyso 2 an der Longe von Stefanie Eggink mit der Gesamtnote 6,715 den Sieg. Auch in der Länderwertung hatte der RSV im Team Rheinland die Nase vorne. Livia Brückner, Madita Huckriede, Wiebke Büssing, Aimée Hellendahl, Lucia Gerdts, María Mármol und Lina Hofmeyer überzeugten dabei sowohl in der Pflicht (Endnote 6,539) als auch in der Kür (7,138). Die beste Pflicht der M**-Gruppen zeigte Lina Hofmeyer. 

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort