Ringen : Laura Mertens ringt bei der EM um die Bronzemedaille

Laura Mertens kämpft bei den Ringer-Europameisterschaften in Rom um die Bronzemedaille. Dabei trifft die 26-Jährige vom AC Ückerath im kleinen Finale der Gewichtsklasse bis 59 Kilogramm am heutigen Donnerstag ab 18 Uhr auf die Siegerin des Endkampfs im Hoffnungslauf, den zuvor die Ungarin Ramona Galambos und Anhelina Lysak aus der Ukraine bestreiten.

Das Kuriose: Alle drei hatten am Mittwoch ihre Kämpfe gegen die letztjährige EM-Dritte Anastasia Nichita aus Moldawien glatt verloren – Galambos mit 0:10, Lysak mit 0:8.

Mertens musste sich im Halbfinale mit 0:10 geschlagen geben, nachdem sie sich zuvor dank der letzten Wertung bei einem 3:3-Gleichstand gegen die Weißrussin Yulia Pisarenka durchgesetzt hatte. Im zweiten kampf musste sie gar nicht auf die Matte, da die Italienerin Teresa Lumia nicht antrat. Im Finale stehen sich Nichita und die Bulgarin Bilyana Zhivkova Dudova gegenüber.