1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Ringer aus Ückerath und Neuss holen DM-Medaillen

Ringen : Ringer aus Ückerath und Neuss holen DM-Medaillen

Silber für Samuel Bellscheidt in Plauen, Bronze für Heidi Morjan in Waghäusel.

Wenngleich es nicht die erhoffte Goldmedaille war, auch Silber stellte Samuel Bellscheidt (KSK Konkordia Neuss) bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften der Griechisch-Römisch-Ringer in Plauen zufrieden. In der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm zog er mit drei technisch überlegenen Siegen ins Finale gegen Maximilian Simon (GW Weißwasser) ein. Doch wie schon bei den Deutschen A-Jugendmeisterschaften 2017 zog der Neusser mit 4:5 den Kürzeren. Trotzdem gab es vom Bundestrainer eine Einladung für das internationale Turnier im kroatischen Porec. Sein Vereinskollege Julian Lejkin musste in der Klasse bis 83 Kilogramm in die Hoffnungsrunde und verpasste dort nach einem 3:1-Sieg über Roman Brüstle (AB Aichhalden) mit der 1:4-Niederlage gegen Simon Öllinger (SC Anger) das Treppchen. Er belegte damit unter 14 Teilnehmern Rang fünf.

Von den in Waghäusel ausgetragenen Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen brachte der AC Ückerath eine Bronzemedaille mit. Die 18 Jahre alte Heidi Morjan wusste sich in der Gewichtsklasse bis 50 Kilogramm zunächst gegen ihre Vereinskameradin Carolin Kitiratschky und Jil Nimandt (KSC Apolda) zu behaupten. Trotz der anschließenden Niederlagen gegen Maren Vornberger (AC Röhlingen) und die spätere Meisterin Lisa Ersel (SV Luftfahrt Ringen Berlin) stellte ihre Trainerin Lisa Kalenga zufrieden fest: „Sie hat sich gut weiterentwickelt.“ Carolin Kitiratschky, die jüngste und leichteste Ringerin im Wettbewerb, sammelte als Fünfte vor allem wertvolle Erfahrung.