1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Lokalsport: Ringen: Neusser Nachwuchs kann international mithalten

Lokalsport : Ringen: Neusser Nachwuchs kann international mithalten

Die konstant gute Jugendarbeit des KSK Konkordia Neuss hat sich einmal mehr ausgezahlt: Beim international besetzten 26. Brandenburg Cup ging neben zwei Turniersiegen auch die Vereinswertung an die Neusser Nachwuchs-Ringer.

Die KSK-Ringer Samuel Bellscheidt (63 kg) und Julian Lejkin (86 kg) konnten sich gegen die internationale Konkurrenz behaupten und gewannen das Turnier der Kadetten. Deni Nakaev (KSK) schied erst im Halbfinale gegen seinen Vereinskollegen und späteren Sieger, Julian Lejkin, aus. Die drei Neusser bestätigten mit ihrer starken Leistung die Berufung für die Jugendnationalmannschaft. Insgesamt gingen in der Altersklasse "Kadetten" zehn KSK-Ringer an den Start, die die Vereinswertung nach Neuss holten vor den Teams aus Polen, Dänemark und Niederlande. Neben den drei Podestplätzen landete Deni Nakaev auf Platz vier, Jan Krempin, Iwan Tagner und Khizar Idigov jeweils auf dem fünften Rang ihrer Altersklasse, Adam Bachor wurde Siebter, der deutsche Meister Aaron Bellscheidt musste sich dieses Mal mit dem achten Platz begnügen und Nikita Lejkin wurde Neunter.

Zu der guten Bilanz der Neusser trugen auch die neuen Nachwuchsringer der B-Jugend bei: Andrej Plakhotnyk musste sich erst im Finale geschlagen geben und wurde Zweiter, Wladi Shapoval verpasste das Podest als Vierter denkbar knapp, Jan Fehler holte einen guten fünften Platz und Timo Schaffrina wurde insgesamt Fünftzehnter.

(hynr)