Lokalsport: Ringen: Laura Mertens bleibt in Kaspijsk ohne EM-Medaille

Lokalsport : Ringen: Laura Mertens bleibt in Kaspijsk ohne EM-Medaille

Im Gegensatz zum Vorjahr, als Nina Hemmer und Laura Mertens Bronze geholt hatten, ging der AC Ückerath bei den Ringer-Europameisterschaften im russischen Kaspijsk leer aus.

Hemmer unterlag am Donnerstag höchst umstritten im Achtelfinale, gestern verpasste Mertens Edelmetall nur knapp. Nach ihrer Niederlage im Viertelfinale der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm gegen Bilyana Dudova (Bulgarien), die gestern Abend im Finale gegen Irina Ologonova (Russland) den EM-Titel gewann, blieb der 24-Jährigen der Kampf um Platz drei. Dort hatte sie beim 0:11 gegen die starke Ungarin Emese Barka, die 2017 im serbischen Novi Sad ebenfalls EM-Bronze einbrachte, allerdings keine wirkliche Chance.

(sit)
Mehr von RP ONLINE