1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Ringen: KSK Konkordia Neuss beendet Hauptrunde als Tabellenführer

Ringen : KSK Konkordia Neuss beendet die Hauptrunde

Zum Abschluss geht es im heimischen Trainingszentrum gegen den AC Mülheim am Rhein.

Mit Heimkämpfen gegen den AC Mülheim beenden die Ringer des KSK Konkordia Neuss am Samstagabend die Hauptrunde: Für den Auftakt im Trainingszentrum am Nordpark sorgt ab 18 Uhr die Landesliga-Vertretung, die Oberliga-Truppe folgt um 19.30 Uhr. Obwohl die Gastgeber nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen sind, erwartet KSK-Ehrenvorsitzender Hermann J. Kahlenberg „ein hart umkämpftes Duell mit Lokalcharakter, denn Kölner Ringer und Trainer haben in Neuss gerungen und trainiert. Das wird spannend.“ Coach Max Schwindt kann auch wieder auf seine vom Lehrgang der Nationalmannschaft in Moldawien zurückgekehrten Nachwuchsasse bauen. Die hatten am achten Kampftag gegen die RG Hürth/Rheinbach noch gefehlt. Da die Neusser jedoch uneinholbar mit 16:8 führen, werden die noch ausstehenden Kämpfe nicht nachgeholt.