1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Basketball: Rhein Girls Basket zittert um Bundesliga-Verbleib

Basketball : Rhein Girls Basket zittert um Bundesliga-Verbleib

Auch der zweite Versuch, sich das Ticket für ein weiteres Jahr in der U17-Bundesliga (WNBL) zu sichern, ist misslungen. In den Play-downs ging Rhein Girls Basket in beiden Spielen leer aus.

In Recklinghausen setzte es zunächst gegen die gastgebenden Metropol Girls die erwartete 43:83-Niederlage. Schon in der Liga hatten sich die Schützlinge des scheidenden Trainerteams Marsha Owusu Gyamfi und Susanne Tellegey-Pöter mit 96:47 und 108:36 gegen Neuss behauptet. Da die Metropol Girls zuvor den SC Rist Wedel Lady Vikings mit 58:53 bezwungen hatten, kam es im letzten Match zum Showdown zwischen den Norddeutschen und der TG um den zweiten Bundesliga-Platz.

Und wieder wurde nichts aus dem so ersehnten ersten Saisonsieg. Wedel gewann mit 74:49 und schickte die Neusserinnen wie schon 2010 in ein weiteres Qualifikationsturnier. Ob das wirklich stattfindet, hängt davon ab, wie viel Klubs in der kommenden Saison mit ihrem Nachwuchs in der höchsten deutschen Spielklasse antreten wollen.

Nicht zur Verfügung stünde dann Trainerin Janina Pils, die nur in Recklinghausen den vor zwei Wochen wegen Erfolglosigkeit von seinem Amt entbundenen Rob Benjamins vertrat. Die 29-Jährige, aktuell Coach der Neusser Zweitliga-Damen, hatte die Rhein Girls im Vorjahr bis ins DM-Viertelfinale geführt. Vorwürfe wollte sie ihrer blutjungen Truppe nicht machen: "Die Mädchen haben sich hervorragend präsentiert, aber die Defizite sind einfach zu groß." Zur besten Neusserin kürte sie Miriam Boulkheir.

Metropol Girls — Rhein Girls Basket 83:43. Für Neuss spielten: Baeck, Boulkheir (20 Punkte), Fuchs, Januszok (6), Koch, Niehaus, Pahde (17), Pessing (1), Pieper, Schlaghecken (3), Wimmer (8). SC Rist Wedel Lady Vikings — Rhein Girls Basket 74:49. Neuss: Baeck, Boulkheir (18), Fuchs (1), Januszok (2), Koch, Niehaus, Pahde (3), Pessing (2), Pieper, Schlaghecken (3), Wimmer (14).

(NGZ/rl)