1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Jüchen: Reiterin und Pferd bei Unfall verletzt

Jüchen : Reiterin und Pferd bei Unfall verletzt

Trotz Notbremsung konnte ein Autofahrer in Waat am Mittwochabend den Zusammenstoß mit einer 71-jährigen Pferdebesitzerin und ihrem Tier nicht mehr verhindern. Die Frau hatte das Auto beim Überqueren einer Straße übersehen.

Wie die Polizei berichtet, führte die 71-Jährige ihr Pferd gegen 20 Uhr von einem Reitplatz aus über den Gehweg der Straße "Waat" in Richtung Giesenkirchen. In Höhe der gegenüberliegenden Toreinfahrt zur Stallung betrat die Frau die Fahrbahn und übersah dabei den 75-jährigen Fahrer, der mit seinem Auto die Straße "Waat" ebenfalls in Richtung Giesenkirchen befuhr.

Mit der Fahrzeugfront stieß das Auto zunächst gegen die Reiterin, die darauf hin auf die Fahrbahn stürzte, und fuhr dann gegen das Pferd. Die schwer verletzte Fußgängerin wurde noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Das Pferd erlitt lediglich eine leichtere Verletzung und wurde auf dem Reiterhof von einem Tierarzt versorgt.

(NGZO)