Radsport: Nils Schombers Team knackt erneut Deutschen Rekord.

Radsport : Nächste Rekordzeit für Schomber & Co

Dem Ticket für Tokio wieder ein Stückchen nähergekommen.

(hynr) Der Neusser Bahnradfahrer Nils Schomber ist weiterhin rekordverdächtig unterwegs. Erst im November, beim Weltcup-Auftakt in Minsk, verbesserte der deutscheBahnvierer vom Team „Heizomat rad-net.de“ den deutschen Rekord über 4000 Meter gleich zweimal. Beim Bahn-Weltcup im australischen Brisbane eilte das Quartett, bestehend aus Felix Groß, Theo Reinhardt, Leon Rhode und Domenic Weinstein, bei ihrem Einsatz mit der deutschen Nationalmannschaft erneut zum deutschen Rekord. Die bisherige Marke verbesserten sie um mehr als eine Zehntelsekunde auf 3:51,165 Minuten und qualifizierte sich für das kleine Finale. Dort unterlag man zwar der Schweiz, sicherte die Olympia-Qualifikation für Tokio 2020 jedoch weiter ab. Da will dann auch Schomber mit seinem Team „Heizomat rad-net.de“ voll angreifen. In Brisbane kam er dieses Mal „nur“ in der Vorrunde zum Einsatz. Doch es wird sicherlich nicht lange dauern bis der deutsche Bahnvierer, dann mit Schomber, eine neue Bestmarke aufstellt.