1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Jüchen: Porschefahrer rammt Ampel und flüchtet zu Fuß

Jüchen : Porschefahrer rammt Ampel und flüchtet zu Fuß

Nachdem er mit seinem Porsche gegen einen Ampelmast an der Kreuzung Landstraße 116/Bedburdycker Straße gefahren war, ist ein 40-jähriger Jüchener am Dienstagabend zu Fuß geflüchtet. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss.

Der Unfall ereignete sich laut Polizeibericht gegen 22 Uhr, dabei entstand ein Sachschaden von geschätzten 120.000 Euro. Der Fahrer hatte die Unfallstelle zu Fuß in Richtung Gierath verlassen.

Die Polizei stellte den Wagen sicher und leitete eine Fahndung nach dem Unfallverursacher ein. In Jüchen trafen die Beamten schließlich auf den Mann, der ihnen zunächst durch Weglaufen entkommen wollte, was ihm aber nicht gelang.

Der 40-jährige Jüchener, der unter Alkoholeinfluss stand, musste sich auf der Polizeiwache in Grevenbroich einer Blutprobe unterziehen. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr.

(ots)