1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Polnischer Rückraumspieler für den TSV Bayer Dormagen

2. Handball-Bundesliga : Bayer Dormagen holt einen Spieler aus Polen für den Rückraum

Für die nächste Saison kommt Patryk Biernacki vom polnischen Erstligisten Sandra SPA Pogoń Szczecin. Der 25-Jährige konnte die Verantwortlichen des TSV unter anderem bei einem Kennenlerntraining überzeugen.

Der Handball-Zweitligist TSV Bayer Dormagen arbeitet weiter an seinem Kader für die nächste Saison. Nachdem sich die Dormagener bislang vornehmlich darum bemüht hatten, die Verträge mit ihren Leistungsträgern zu verlängern und überwiegend erfolgreich dabei waren, gelang es ihnen jetzt einen erfahrenen Spieler aus dem Ausland zu verpflichten. Ab dem Sommer kommt der polnische Rückraumspieler (Mitte und links) Patryk Biernacki.

Der 25-Jährige spielt noch bis Ende der laufenden Saison für den polnischen Erstligisten Sandra SPA Pogoń Szczecin und hat in Dormagen einen Vertrag bis 2023 unterschrieben. Die Dormagener Verantwortlichen haben den wurfstarken Spieler längere Zeit beobachtet. „Bei einem Kennenlerntraining in Dormagen hat sich unser Eindruck verfestigt“, sagt Dormagens Handball-Geschäftsführer Björn Barthel. „Patryk Biernacki passt in unseren Kader.“ Das sieht TSV-Coach Dusko Bilanovic ähnlich: „Patryk erweitert sogar unsere Möglichkeiten, da er ein anderer Spielertyp ist. Wir werden versuchen, ihn ab Juli schnellstmöglich in die Mannschaft zu integrieren.“ Das sportliche Kompetenzteam des TSV lobt die „besondere Qualität“, die Biernacki ins Spiel bringt. „Er geht in die Nahtstellen, ist dabei selber torgefährlich, kann aber auch den Kreis bedienen“, sagt Joachim Kurth über den „kompletten Spieler“, der auch in der Abwehr überzeugt. „Ich freue mich auf die 2. Bundesliga und auf die neuen Herausforderungen, die mich in Dormagen erwarten“, erklärt Patryk Biernacki, der das Gardemaß von 1,94 Meter bei einem Gewicht von 108 Kilogramm mitbringt.