"Alles onger eene Hoot" brachten die Sportfreunde Neersbroich: Piraten und "Grundwasser-Taucher"

"Alles onger eene Hoot" brachten die Sportfreunde Neersbroich : Piraten und "Grundwasser-Taucher"

Über 550 Narren sorgten gestern im "Veedelszoch" der Sportfreunde Neersbroich für ein buntes Bild auf dem Weg vom Korschenbroicher Gymnasium bis zum Gelände der Bolten-Brauerei. Die närrische Karawane mit Zauberern, Kakteen, Geistern, Schneemännern und Teebeuteln sowie vielen anderen originell verkleideten Jecken zog zahlreiche Schaulustige auf die Straßen. "Alles onger eene Hoot" brachten gestern die Sportfreunde Neersbroich: In ihrem "Veedelszoch" waren über 500 phantasievoll kostümierte Narren unterwegs. Viele Zuschauer (links) an den Straßenrändern verfolgten den Umzug der Jecken. Mit von der Partie war auch eine Gruppe orientalischer Haremsdamen (rechts unten). Und dass auch kleine Frösche großen Appetit haben, beweist der Junge unten links. NGZ-Fotos (3): M. Reuter

Über 550 Narren sorgten gestern im "Veedelszoch" der Sportfreunde Neersbroich für ein buntes Bild auf dem Weg vom Korschenbroicher Gymnasium bis zum Gelände der Bolten-Brauerei. Die närrische Karawane mit Zauberern, Kakteen, Geistern, Schneemännern und Teebeuteln sowie vielen anderen originell verkleideten Jecken zog zahlreiche Schaulustige auf die Straßen. "Alles onger eene Hoot" brachten gestern die Sportfreunde Neersbroich: In ihrem "Veedelszoch" waren über 500 phantasievoll kostümierte Narren unterwegs. Viele Zuschauer (links) an den Straßenrändern verfolgten den Umzug der Jecken. Mit von der Partie war auch eine Gruppe orientalischer Haremsdamen (rechts unten). Und dass auch kleine Frösche großen Appetit haben, beweist der Junge unten links. NGZ-Fotos (3): M. Reuter

"Käfer fleesch" lautete der Schlachtruf, denn die gelb-schwarzen Sportfreunde, die den Umzug zum elften Mal organisierten, sind als Kartoffelkäfer bekannt. Sie mimten erstmals keine Krabbeltiere, sondern waren als Kakteen unterwegs. "Wir sind von Schwarz-Gelb zu Grün gewechselt", erklärte Uwe Röpke und hob hervor: "Unsere Kostüme sind alle selbstgemacht." In den vergangenen Wochen hatten die Frauen und Männer grünen Plüsch-Stoff in runde Kakteen-Form gebracht und diese mit Stacheln und Blüten versehen. "Alles onger eene Hoot!" - das Motto des Zuges mit über 20 Gruppen hatten die alten Herren oben auf ihren Wagen geschrieben.

Wie schon in den Vorjahren, zogen Vereinsmitglieder und Nachbarschafts-Gruppen, Kegelvereine und Gruppen privater Karnevalsfreunde mit, die ihren Ideenreichtum zur Schau trugen. Die Bewohner des Neubau-Gebietes Albrecht-Dürer-Straße kamen als Piraten, mit kleinen Kindern in als Beibooten getarnten Bollerwagen. Und auch mehrere Taucher von der "Ersten Korschenbroicher Grundwasser-Tauchschule" waren mit von der Partie. Eine weitere Gruppe in grünen Zauberer- und Hexen-Kostümen hatte auf ihre Fahne "Gryffindor" und "Ravenclaw" gemalt und führte einen großen, mit einem "Zaubertrank" (Glühwein) gefüllten Topf mit.

Neben dem täuschend echt aussehenden "Harry Potter" tauchte auch ein "Muggel" auf. Ein Kegelclub aus den "Emiraten von Korschenbroich" zog als Karawane mit, während eine in überdimensionale Teebeutel gehüllte Frauengruppe des Sportvereins Tee in die Menge warf. Ein 30-köpfiger Freundeskreis trat als Hühner mit Anzügen voller Federn auf, die aus alten Kopfkissen und Federbetten stammten. Die Hühner verteilten Eier und Müsli-Riegel aus ihren fünf Bollerwagen. Ebenfalls dabei: die Kleinenbroicher Karnevalsfreunde, die ihr elfjähriges Bestehen feiern.

Musikalisch wurde der Zug von den "Fidelen Musikanten" aus dem Nikolauskloster sowie den Gruppen "Gotemseng" und "Los Neersbroichos" begleitet. "Wir finden es einfach toll, wie die Narren mitmachen", freute sich Vereinsgeschäftsführer Manfred Bönnen. Er bildete in der von Hubert Pillen gelenkten Kutsche die Nachhut des bunten Lindwurms. An seiner Seite saß Andrea Kox als Käfermariechen mit den Adjutanten Thorsten Kox und Benjamin Voß. 2002 feiern die Sportfreunde ihr 75-jähriges Bestehen und stellen ein Prinzenpaar. "Ich freue mich schon riesig darauf", so die künftige Prinzessin Andrea Kox. An der Seite von Prinz Thomas Scheulen erfüllt sich dann ihr Kindheitstraum. pk

Mehr von RP ONLINE