1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Korschenbroich: Nobelpreisträgerin zu Gast auf Hof-Hof in Raderbroich

Korschenbroich : Nobelpreisträgerin zu Gast auf Hof-Hof in Raderbroich

Freitagabend stand sie in der Kaiser-Friedrich-Halle im Mittelpunkt einer Podiumsveranstaltung – tags zuvor war sie auf Hof-Hof, dem Stammsitz der Familie Otten, zu Gast: die Nobelpreisträgerin Leymah Roberta Gbowee. Sie kam mit ihrem Ehemann Mr. Fatormah nach Raderbroich zum Gedankenaustausch mit Dr. Albert Otten, dem Geschäftsführer der Stiftung der Welthungerhilfe. Sein Bruder Fritz hatte eigens für den hohen Besuch eine liberianische Fahne besorgt und zur Begrüßung vor dem Hof gehisst.

Freitagabend stand sie in der Kaiser-Friedrich-Halle im Mittelpunkt einer Podiumsveranstaltung — tags zuvor war sie auf Hof-Hof, dem Stammsitz der Familie Otten, zu Gast: die Nobelpreisträgerin Leymah Roberta Gbowee. Sie kam mit ihrem Ehemann Mr. Fatormah nach Raderbroich zum Gedankenaustausch mit Dr. Albert Otten, dem Geschäftsführer der Stiftung der Welthungerhilfe. Sein Bruder Fritz hatte eigens für den hohen Besuch eine liberianische Fahne besorgt und zur Begrüßung vor dem Hof gehisst.

In den Räumen des Familienunternehmens Famos Immobilien, jüngstes Mitglied im Initiativkreis Mönchengladbach, stellten Dr. Albert Otten und Mitarbeiter der Welthungerhilfe die Arbeit in Liberia vor. Sie diskutierten mit den Gästen über landesspezifische Besonderheiten und über die Verbesserungsmöglichkeiten der Effektivität dieser Hilfen zur Selbsthilfe. Anschließend ging es gemeinsam mit den Ehefrauen und Peter Schlipköter, Geschäftsführer der Marketinggesellschaft MGMG, zum Abendessen ins Palace St. George, wo viele persönliche Gedanken über Entwicklungshilfe auf Augenhöhe, insbesondere aber auch über den Einfluss der Frauen auf den Frieden in der Welt, ausgetauscht wurden.

(-wi)