1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Niederlage für TSV Bayer Dormagen in Wetzlar

Testspiel in Wetzlar : Dormagener Coach trotz Niederlage nicht unzufrieden

Das dritte Vorbereitungsspiel mit Blick auf den Saisonstart im September haben Bayers Zweitliga-Handballer gegen den Erstligisten Wetzlar verloren. Jetzt geht’s ins Trainingslager.

Auf dem Weg zum Saisonstart in der 2. Handball-Bundesliga hat der TSV Bayer Dormagen sein nächstes Testspiel verloren. Nach der Niederlage beim Erstliga-Absteiger HSG Nordhorn-Lingen am vergangenen Mittwoch unterlagen die Dormagener am Sonntag beim Erstligisten HSG Wetzlar mit dessen neuem Trainer Ben Matschke mit 27:34 (13:17). Doch TSV-Coach Dusko Bilanovic war keineswegs unzufrieden mit dem Verlauf der Partie: „Das sah schon ganz gut aus, vor allem in der ersten Halbzeit.“ Da drehten die Gäste den Spielstand zwischen der 6. und 10. Minute mit vier Treffern in Folge von 3:5 auf 7:5 und verteidigten den Vorsprung bis zum 10:8 in der 17. Minute. Bis zur Pause sah das allerdings schon wieder anders aus. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Wetzlar schnell auf 19:13. Der TSV kam noch einmal bis auf 17:19 heran, musste dann aber die Überlegenheit der Hessen anerkennen. Von Montag bis Donnerstag findet ein Trainingslager in der Sportschule Hennef statt. Der nächste Test steigt nächsten Sonntag (14 Uhr) anlässlich der offiziellen Saisoneröffnung daheim gegen den Erstligisten TSV Hannover-Burgdorf.

TSV-Tore: Mast (2), Zurga (2), Grbavac (4), Senden (6), I. Hüter (1), Biernacki (1), Meuser (1), Sterba (1), Reimer (4/4), P. Hüter (5)